So wird das Fahrrad nicht gestohlen

Graz ist als Fahrrad-Stadt bekannt. Doch es gibt auch Schattenseiten: 2016 gab es rund 2.400 Anzeigen wegen Fahrrad-Diebstahl, die Zahl ist seit dem Vorjahr gesunken. Wie sichert man sein Fahrrad gut und richtig? Chefinspektor Christian Salmutter erklärt die wichtigsten Schritte.

  • Am wichtigsten ist es, sein Fahrrad mit einem hochwertigen Schloss abzusperren.
  • Nach dem Parken alle losen Teile abnnehmen (Licht, Taschen, Tacho, Trinkflasche ...)
  • Alle Raddaten in den Fahrradpass eintragen. Am besten auch ein Foto vom Rad machen.
  • Jedes Fahrrad hat eine Rahmennummer, die meist unter der Kurbel graviert ist – bitte notieren.

Downloads

Links

Das könnte Sie auch interessieren

Das Team bei der Radbörse © Pollauf, AK

Run auf die AK-Fahrradbörse

500 gebrauchte Fahrräder wechselten bei der AK-Radbörse Besitzerinnen und Besitzer. Anfang September gibt es den nächsten Termin.

Papa setzt Mädchen Kinderfahrradhelm auf. © Graf, AK Stmk

Kopfschutz: Kinderfahrradhelme im Preisvergleich

Die AK hat die Preise und angebotenen Modelle von Kinderfahrradhelmen in 19 steirischen Geschäften erhoben, um den Eltern einen Überblick zu geben.