13.10.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Vermieter muss kaputte Therme zahlen

Frau sitzt vorm Heizkörper und liest ein Buch. © Katarzyna Leszczynsk, Fotolia

Nach 13 Jahren in der ehemaligen Trofaiacher Gemeindewohnung, die vor wenigen Jahren von einer privaten Immobilienfirma übernommen wurde, war die Gasttherme kaputt geworden. Die Mieterin der Wohnung, eine ältere Dame, holte vor dem Austausch des Geräts die Zustimmung der Hausverwaltung ein. Als sie aber die Kostenübernahme von mehr als 5.000 Euro einforderte, lehnte das die Hausverwaltung ab.

 Auch bei anderer Vereinbarung gültig

"Seit Anfang 2015 ist gesetzlich geregelt, dass für die Kosten von Reparatur oder Austausch von Therme und Boiler der Vermieter aufkommen muss", weiß AK-Expertin Mag. Kerstin Brickmann-Fellner. Diese Regelung gilt für fast alle Mietverhältnisse, etwa für Alt- und Neubauwohnungen wie auch für Genossenschafts- und Gemeindewohnungen, und selbst dann, wenn im Mietvertrag noch etwas anderes vereinbart worden ist. 

Kostenübernahme vom Vermieter

"Im speziellen Fall stützte sich die Vermieterin bei ihrer Ablehnung auf eine Ausnahme im Gesetz, nämlich dass die Therme erst nachträglich von der Mieterin eingebaut worden sei", sagt die Expertin. Das von der Arbeiterkammer eingeschaltete Bezirksgericht Leoben konnte jedoch überzeugt werden, dass die Therme bereits beim Einzug der Frau im Jahr 2002 vorhanden war und daher mitvermietet wurde. Somit wurde die Vermieterin zur Kostenübernahme für die Therme verurteilt.

Ich will die Wohnung doch nicht...

Wohnung besichtigt und überstürzt einen Vertrag unterschrieben? Die Wohnung gefällt doch nicht? Das sind Ihre Rücktrittsrechte!

Ausmalen beim Auszug

Muss ich meine alte Wohnung ausmalen, wenn ich ausziehe? Was ist, wenn ich Wänden eine andere Farbe verpasst habe? Welche Regeln gelten.

Mietaufschlag ungerechtfertigt

Befristete Mietwohnungen sind um mehr als drei Viertel teurer als erlaubt.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK