Stromkabel mit 50-Euro-Schein © Oscar Espinosa , stock.adobe.com
Stromkabel ist um 50-Euro-Schein gebunden © Oscar Espinosa , stock.adobe.com

Strompreiserhöhung durch die Hintertür

Schon jetzt kostet eine Kilowattstunde Strom um 0,34 Cent (rund 7 Prozent) mehr als in Deutschland. Dieser Preisunterschied resultiert aus der vor einem Jahr erfolgten Auftrennung der bis dahin bestehenden gemeinsamen Strom­preiszone zwischen Österreich und Deutschland: "Gründe dafür sind die gestiegenen CO2-Kosten in der Stromerzeugung, mehr Konkurrenz um deutschen Strom sowie die durch die Auftrennung der gemeinsamen Preis­zone verkleinerten Marktgebiete", erklärt AK-Energieexperte Karl-Heinz Kettl.

Mehrbelastung

Diese Erhöhung wirke sich langfristig auch auf die Endkundinnen und End­kun­den aus. Dies umso mehr, als es Bestrebungen der Industrie gibt, sich die ent­standenen Mehrkosten nach deutschem Vorbild durch eine Befreiung von Steu­ern und Abgaben abgelten zu lassen. "Jegliche Entlastung der Industrie auf der Abgabenseite führt aber zwangsläufig zu einer Mehrbelastung der kleinen Abnehmer", so Kettl. Ähnliches gelte für das Ansinnen der Industrie, die Kosten für CO2-Zertifikate durch einen Stromkostenausgleich teilweise kompensiert zu bekommen.

Faire Kostenverteilung

Grafi Strom: Endverbrauch und Kostenverteilung © -, AK Stmk
Grafi Strom: Endverbrauch und Kostenverteilung © -, AK Stmk

Kettl verweist darauf, dass die Kostenverteilung beim Strom schon jetzt überproportional zu Lasten der Haushalte geht (siehe Grafik). Zudem stehen Milliardeninvestitionen in die erneuerbare Energieerzeugung und den Ausbau der Stromnetze vor der Tür, die fair verteilt finanziert werden müssen. Deshalb fordert Kettl einen solidarischen Beitrag aller Beteiligten zu der vor dem Hintergrund der Klimakrise notwendigen „Energiewende“.

Downloads

Links

Das könnte Sie auch interessieren

Das musst du von deiner Kaution bezahlen und das nicht. © -, AK Stmk

Ich will meine Kaution zurück

Manchmal rückt der Vermieter die Kaution nicht mehr heraus – wegen "Beschädigungen". Was darf verrechnet werden und was ist Abnützung?

AK-Energieexperte Karl-Heinz Kettl gibt Tipps zum Energiesparen. © Graf, AK Stmk

So können Sie daheim Energie sparen

117.000 Haushalte gelten als "energiearm". Für die Betroffenen gibt es einige Möglichkeiten, Energiekosten zu senken.

AK-Konsumentenschützer Michael Knizacek klärt über die Ausmalklausel auf. © Buchsteiner, AK Stmk

Mietwohnung bei Auszug neu ausmalen?

Ausmalklauseln in Mietverträgen sollte man sich genauer anschauen. Manche sind schon von Gerichten als unzulässig beurteilt worden.