28.7.2016

Wer ist Mitglied der AK?

Bild teilen

Die Arbeiterkammer finanziert sich - im Gegensatz zu anderen Kammern, etwa Wirtschafts- oder Landwirtschaftskammer - praktisch ausschließlich aus den Beiträgen ihrer Mitglieder. Das sichert die Unabhängigkeit von Staat und Wirtschaft.

Wer ist AK-Mitglied?

Die Arbeiterkammer ist eine Institution öffentlichen Rechts mit verpflichtender Mitgliedschaft. In der Steiermark sind rund 470.000 Beschäftigte AK-Mitglied (ohne Präsenzdiener und Karenzurlaubsgeldbezieher), in Österreich an die drei Millionen.

Welche Arbeitnehmer/-innen zur AK gehören, ist im § 10 des AK-Gesetzes genau festgelegt:

  • fast alle unselbständig Erwerbstätigen
    Ausnahme: die Beschäftigten in der sogenannten Hoheitsverwaltung bei den Behörden von Bund und Ländern sind nicht AK Mitglieder

  • Arbeitnehmer/-innen in Karenz
    wenn ihr Dienstverhältnis während der Karenz aufrecht bleibt;
    wenn das Dienstverhältnis zwar nicht aufrecht bleibt, sie aber die gleichen Voraussetzungen wie die Arbeitslosen erfüllen und sie Kinderbetreuungsgeld beziehen

  • Arbeitslose
    bleiben AK Mitglieder, wenn sie direkt vorher arbeitslosenversicherungspflichtig beschäftigt waren. Darüber hinaus müssen sie vor der Leistung aus der Arbeitslosenversicherung insgesamt mindestens 20 Wochen AK-Mitglied gewesen sein.

Welche Länderkammer ist zuständig?

Sie sind in jenem Bundesland AK-Mitglied, in dem sich der Firmensitz des Dienstgebers (= Ort der Beschäftigung) befindet.

Als Karenzurlauber/-in oder Arbeitslose/r sind Sie in dem Bundesland Mitglied, wo Ihr Wohnort liegt.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Der monatliche Mitgliedsbeitrag (= Kammerumlage) beträgt 0,5 Prozent der Beitragsgrundlage für die Krankenversicherung. Der Beitrag wird mit der Sozialversicherung abgezogen und wirkt daher steuermindernd. Durchschnittlich beträgt der AK-Beitrag monatlich € 6,65 netto (Stand November 2014) pro Arbeitnehmer/-in.

Vom Mitgliedsbeitrag befreit sind:

  • Krankengeld-Bezieher/-innen
  • Arbeitslosengeld-Bezieher/-innen
  • Notstandshilfe-Bezieher/-innen
  • Karenzgeld-Bezieher/-innen
  • Geringfügig Beschäftigte
  • Lehrlinge
  • Krankenpflegeschüler/-innen
  • Präsenzdiener und Zivildiener

Das könnte Sie auch interessieren

Was macht die AK? © AK Österreich, News on Video

Was macht die AK

Was leistet die AK für ihre Mitglieder? In welchen Bereichen hilft sie weiter? Antworten auf diese Fragen gibt folgender Clip.

Präsident mit zwei Gästen © Taus, AK

Ehrungen: Ein Danke von Herzen

Über 1.000 Ehrengäste folgten der Einladung der Arbeiterkammer zu Mitgliederehrungen. AK Präsident Pesserl und AK Direktor Bartosch bedankten sich.