30 neue Seminare zur beruflichen Weiterbildung im Pflegebereich. © stock.adobe.com/vege, AK Stmk

Gesundheitsberufe

Fortbildung für Gesundheits- und Sozialberufe 2019

34 kostenlose Halb- und Ganztagsseminare zur beruflichen Persönlichkeitsbildung, zu Fach- und Rechtsthemen. Hier können Sie sich anmelden.

Pflegerin kümmert sich liebevoll um eine ältere Dame. © Alexander Raths, Fotolia.com

Gesundheitsberufe

Berufsschutz

Qualifizierte ArbeitnehmerInnen mit einer mindestens zweijährigen Ausbildung genießen den Vorteil eines Berufsschutzes.

Pflegende Angehörige

Tag der Pflege in Feldbach

An diesem Tag bietet die AK ein Plattform für Angehörige, sich an einem Ort umfassend zur informieren. Mit Kurzvorträgen, aber auch bei den Anbietern.

Gesundheitsberufe

Umfrage: Arbeits­bedingungen in Gesundheits­berufen

Sie arbeiten im Gesundheits­bereich? Wie zufrieden sind Sie mit Ihren Arbeits­bedingungen? Was muss besser werden?

Die AK hat ein Vor-Or-Service für die Registrierung © Graf-Putz, AK

Register Gesundheitsberufe

Gesundheitsberuferegister: Zufriedene Berufsangehörige 1

Das AK-Registrierungsteam hat ein mobiles Büro im Pflegeheim aufgebaut, um den Pflegekräften zum neuen Ausweis für Gesundheitsberufe zu verhelfen.

Infos und Vorträge rund um das Theme Pflege © Graf-Putz, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Tag der Pflege in Graz: Sachwalterschaft neu

Viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, sich in Vorträgen, aber auch bei den Anbietern zu informieren. Spezialthema war die Sachwalterschaft neu.

Die AK Steiermark ist Registrierungebehörde für das Gesundheitsregister. © -, AK Stmk

Register Gesundheitsberufe

Register für Gesundheitsberufe: So gehts

In diesem Video werden die wichtigsten Punkte erklärt: Welche Unterlagen braucht man? Wen betrifft es? Welche Fristen gibt es und wo muss ich hin?

Pflegende Angehörige

Tag der Pflege Graz

Tipps für pflegende Angehörige standen in den Grazer Kammersälen einen Nachmittag lang im Vordergrund.

Comic: Eine Mutter mit ihrem kranken Baby © News on Video, News on Video

Pflegende Angehörige

Ihr Recht auf Pflege­frei­stell­ung

Was tun, wenn ich in die Arbeit muss und mein Kind krank wird? Wie viel Pflegefreistellung bekomme ich?

Register Gesundheitsberufe

Broschüre: Das Gesundheitsberufe-Register

Die Registrierung macht die erworbenen Qualifikationen im Gesundheitsbereich erstmals sichtbar. Bringt Anerkennung, weniger Papierkram und Standards.

Erscheinungsort:
Graz

HerausgeberIn:
AK Steiermark

Datum/Jahr:
2018

Register Gesundheitsberufe

Das Ge­sund­heits­be­rufe­re­gister

Das Re­gister wert­et Ge­sund­heits­be­rufe auf: Nur wer ent­sprech­ende Qua­li­fi­ka­ti­on­en hat, wird auf­ge­nommen. Für Patient­Innen bringt das mehr Trans­parenz.

Beschäftigte in Gesundheitsberufen haben ein Jahr Zeit, sich zu registrieren. Berufseinsteiger müssen sich gleich registrieren. © Graf-Putz, AK Stmk

Register Gesundheitsberufe

Ein Jahr Zeit für Berufstätige

Alle, die am 1. Juli 2018 ihren Beruf ausgeübt haben, haben für die Registrierung ein Jahr Zeit. Berufseinsteiger müssen sich gleich registrieren.

Zeitsparende Registrierung im Betrieb. © stock.adobe.com/ Karin & Uwe Annas, AK Stmk

Register Gesundheitsberufe

Registrierung im Betrieb

Für eine einfache Registrierung kommt die AK-Registrierungsbehörde in alle größeren Betriebe. Registrieren geht auch online oder in AK-Servicestellen.

Pflegende Angehörige

Tag der Pflege Weiz

Die Pflegemesse informierte Angehörige umfassend zum Thema Pflege. Die 200 Besucher holten sich praktische, theoretische aber auch finanzielle Tipps.

Selbstständigkeit jeder Person soll solange wie möglich erhalten bleiben. © stock.adobe.com/Robert Kneschke, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Sachwalterschaft neu

Im Erwachsenenschutzgesetz hat sich einiges getan. Die neue Säule "Gewählte Erwachsenenvertretung" soll die Selbstständigkeit länger erhalten.

Mann im Rollstuhl spricht mit Berater © iceteastock, Fotolia.com

Pflegende Angehörige

Pflegeversicherungen mit Lücken

Der Markt für private Pflegeversicherungen ist klein. Die Produkte sind ähnlich, die Prämien sind teuer und stark gestiegen, zeigt eine AK Studie.

Das Gesundheitsberufe-Register ist eine Datenbank für Pflegeberufe. © Graf-Putz, AK Stmk

Register Gesundheitsberufe

Was ist ein Gesundheitsberuferegister?

Im Video wird erklärt, was genau hinter dem Gesundheitsberuferegister steckt, welche Vorteile es bringt und welche Berufe erfasst werden.

Das Team der AK-Pflege beim Tag der Pflege in Leoben. © Dicker, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Pflegemesse in Leoben

Mit 14 Infoständen, neun Kurzvorträgen und einem Expertenvortrag konnten sich interessierte rund um die Pflege informieren.

Auch Arbeitgeber betrifft das neue Gesundheitsberufe-Register. © Michaela Rofeld/stock.adobe.com, AK Stmk

Register Gesundheitsberufe

Register Gesundheitsberufe: Infos für Arbeitgeber

Diese Möglichkeiten gibt es, die Registrierungsbehörden unterstützen. Hier finden Sie Programme, Links und Kontakte.

Infoservice Pflege © BillionPhotos.com, stock.adobe.com

Gesundheitsberufe

Förderungen für Gesundheitsaus- bildung

Pro Ausbildungsjahr gibt es bei Unterschreiten bestimmter Einkommensgrenzen 250 Euro. Ansuchen können bis 31. März 2019 eingereicht werden.

Betreuerin liest Frau im Rollstuhl vor © Katarzyna Bialasiewicz Photographee.eu, fotolia

Pflegende Angehörige

Pflege: AK prüft 24-Stunden-Verträge

Den Wildwuchs bei der 24-Stunden-Betreuung zeigt ein aktueller Fall: Weil die Agentur den Betreuer von der Sozialversicherung abgemeldet hatte, war auch die staatliche Förderung weg.

Die Pflegeheimkosten sind mit 1. Dezember 2017 gestiegen. © Adobe.stock.com/©Karin & Uwe Annas, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Pflegeheimkosten sind wieder gestiegen

Mit 1. Dezember 2017 hat das Land Steiermark die Tagsätze für Pflegeheime erhöht. Infos und eine Übersicht der Erhöhungen.

Senioren mussten Material- und Verwaltungskosten zahlen – dafür gab es keine vertragliche oder gesetzliche Grundlage. © pressmaster/stock.adobe.com, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Betreutes Wohnen verrechnete Kosten zu unrecht

Senioren mussten Material- und Verwaltungskosten zahlen – dafür gab es keine vertragliche oder gesetzliche Grundlage.

Pflegekräfte bei einer Besprechung © www.miriamdoerr.com, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Mehr Personal im Pflegeheim

Mehr Pflegepersonal und mehr Zeit für die Bewohnerinnen und Bewohner der steirischen Pflegeheime verspricht das neue Kostenmodell des Landes.

Wenn man Angehörige pflegt, kann man sich zu günstigen Bedingungen versichern. © Katarzyna Bialasiewicz photographee.eu, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Ver­sich­er­ungs­mö­glich­keit­en bei Angehörigen-Pflege

75 Prozent der Pflegebedürftigen werden von nahen Angehörigen gepflegt. Freiwillige Versicherungen helfen, Pensionsversicherungszeiten zu erwerben.

Gesundheitsberufe

Test Fortbildung Gesundheits- und Sozialberufe

Test Fortbildung Gesundheits- und Sozialberufe

Auf der Pflegemesse wird das richtige Heben aus dem Rollstuhl gezeigt. © Graf, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Pflegeregress: Es bleiben offene Wunden

Keine Enteignung mehr: Wenn wer Pflege in einem Heim braucht, darf die Behörde nicht mehr auf das Ersparte, Verschenkte oder Vererbte zurückgreifen.

Ein Teil des Teams im Eisenerzer Gesundheitszentrum: Dr. Hannes Bauer, DGKS Gudrun Franzl und Dr. Uwe Bauer- Schartner © Graf, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Gute medizinische Versorgung vor Ort

In Eisenerz hat nach Mariazell das zweite steirische Gesundheitszentrum geöffnet. Viele weitere sollen folgen. Angebot in den Spitälern wird kleiner.

Frau entspannt sich im Liegestuhl und liest ein Buch. © Robert Kneschke, Fotolia

Pflegende Angehörige

Urlaub von der Pflege des Nächsten

Pflege geht an die Substanz.Wer nach langer Pflege eines Angehörigen einen Urlaub braucht, kann einen Zuschuss für die Ersatzpflege bekommen.

Ak-Präsident Pesserl: Gewalt darf kein Berufsrisiko sein © Graf, AK

Gesundheitsberufe

Gewalt gegen Pflegende

Gewalt gegen Pflegende ist ein heißes Thema, das aufregt und doch oft verschwiegen wird. 200 Interessierte suchten bei einer AK-Tagung nach Lösungen.

Nach einer Klage gab es zwischen einer Schülerin und einer privaten Pflegeschulen einen finanziellen Ausgleich. © Fotolia.com/Andrey Popov, AK Stmk

Gesundheitsberufe

Ärger mit privaten Pflegeschulen

Viel versprochen, wenig gehalten: Beim Ausstieg bei schlechter Ausbildung bleiben Schülerinnen und Schüler mancher Schulen auf den Kosten sitzen.

Gesundheitsberufe

Über das Sterben reden

Ein Grazer Projekt versucht alte Menschen auf den Tod vorzubereiten. Ein wichtiges Thema, so Medizinethiker Horst Pilgram.

Eine Krankenschwester tröstet eine Pflegerein. © Fotolia.com/georgerudy, AK Stmk

Gesundheitsberufe

Alles unter den Teppich gekehrt

Übel wurde einer Heimhilfe mitgespielt: Erst wurde die Frau von einem Patienten gewürgt, dann von ihrer Einrichtung im Stich gelassen.

Zum ersten Mal konnten sich Angehörige in Leibnitz über die Pflege daheim informieren. © Graf, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Tag der Pflege in Leibnitz

Zum ersten Mal machten die Expertinnen und Experten in Leibnitz Station, um über die Pflege von Angehörigen zu informieren - in Theorie und Praxis.

AK-Expertin Anika Tauschmann gibt Tipps, was bei der 24-Stunden-Pflege zu beachten ist. © Fotolia.com/Photographee.eu, AK Stmk

Pflegende Angehörige

24-Stunde-Pflege: Ärger mit Vermittlern

Bei der Suche nach 24-Stunden- Betreuung nehmen viele die Dienste von Vermittlungsagenturen in Anspruch. Dabei gibt es immer wieder Probleme.

Seit 1. Jänner 2017 gilt das Pflegevermächtnis. Pflegende Angehörige werden im Nachlass berücksichtigt. © Fotolia.com/WavebreakMediaMicro, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Wenn Pflegende erben

Ab Jänner gilt das Pflegevermächtnis. Künftig werden Angehörige berücksichtigt, die vor dem Tod gepflegt haben. Alles dokumentieren, rät der Experte.

Gernot Acko begrüßt 700 interessierte Pflegekräfte im Kammersaal in Graz. © Graf, AK Stmk

Gesundheitsberufe

Ansturm bei AK-Pflegetagung

Neues Gesetz in der Pflege: Was genau entrümpelt, umgebaut und aufgewertet wurde, sorgte bei der AK-Pflegetagung Pflege im Wandel für einen Ansturm.

Plattformtreffen © Buchsteiner, AK Stmk

Gesundheitsberufe

Vernetzung der Gesundheitsberufe

Die von der AK organisierte Plattform für Gesundheits- und Sozialberufe bot viel Information und Zeit zum Meinungsaustausch.

Berufsrecht, Paragraph © Aamon, -fotolia.com

Gesundheitsberufe

Berufsrechte

Info für KrankenpflegerInnen, Hebammen, KardiotechnikerInnen, Med. und zahnärztliche Assistenzberufe, Masseure, Sanitäter, SozialbetreuerInnen.

Pflegende Angehörige

Video: Ihr Recht auf Pflegefreistellung

Was tun, wenn ich in die Arbeit muss und mein Kind krank wird? Wie viel Pflegefreistellung bekomme ich im Arbeitsjahr?

Pfleger schiebt Bett am Krankenhausflur © spotmatikphoto, fotolia.com

Gesundheitsberufe

Die drei Säulen der Gesundheits- und Krankenpflege

Am 7. Juli 2016 hat der Nationalrat die Pflege vollkommen neu geordnet und ein Jahrzehntegesetz verabschiedet.

Mag. Alexander Gratzer, Mag. Dunja Krobath, AK-Vizepräsident Günter Steinbauer und Mag. Klaus Dobaj informierten auf der Messe © -, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Pflegemesse in Deutschlandsberg

Rund 300 Gäste nutzten die Gelegenheit sich theoretisch und praktisch zu informieren. Der Schwerpunkt lag diesmal in der Qualität der Pflege.

Am Volkshilfestand wurde körperschonendes Heben geübt © Selina Graf, AK Stmk

Pflegende Angehörige

Unterstützung im Pflegealltag

Pflegemesse im Kammersaal informierte umfassend über zahlreiche Betreuungsangebote und finanzielle Hilfen.

Gesundheitslandesrat Christopher Drexel zu Gast in der Grazer AK © Fotostudio 44, AK Stmk

Gesundheitsberufe

Baustelle Pflege

Gesundheitslandesrat Christopher Drexler zu Gast in AK: Plattform diskutiert Arbeitsbedingungen im Gesundheits- und Pflegebereich.

Junge Frau bedient eine alte Frau im Rollstuhl © Alexander Raths, fotolia.com

Pflegende Angehörige

Das Pflegegeld wurde erhöht

Das Pflegegeld für alle Stufen ist seit Jänner um zwei Prozent erhöht. Bei der 24-Stunden-Betreuung gibt es mehr Transparenz.

Bewegungstraining mit Rollator und Theraband © Kzenon, Fotolia

Gesundheitsberufe

Basismobilisation sorgt für Bewegung

Zusätzliches Aufgabenfeld ab September 2015: Unterstützt den sicheren Umgang der PatientInnen mit Gehhilfen.