Schutz vor Gefahren in der Arbeit, aber auch vor Kälte, der Weitergabe von Daten, Mobbing und Burnout. Das sind die Themen, zu denen der AK-Arbeitnehmerschutz berät und hilft. Kontakt: 05-7799-2433 oder arbeitnehmerschutz@akstmk.at.

AK-Rechner

AK Zeitspeicher
AK Rest­ur­laubs- Rech­ner
Lohnzettel lesen leicht gemacht!

Mobbing

Infos zu Mobbingphasen, Auswirkungen, Interventionen, Recht und Arbeitsrechtsmaßnahmen bei Mobbing.

Frau wurde jahrelang gemobbt. Im Interview erzählt sie davon. © Fink, AK Stmk

Mobbing: War am Boden und wurde krank

Fürchterliche Telefonate, schreckliche E-Mails und vier Kündigungen – das musste eine Wissenschaftlerin innerhalb von fast fünf Jahren durchmachen.

Arbeitgeber können ihre Beschäftigten fast lückenlos überwachen - und nutzen die immer mehr.  © StockPhotoPro - stock.adobe.com, AK Stmk

Videoüberwachung setzt Beschäftigte unter Druck

Der technische Fortschritt hat es möglich gemacht: Arbeitgeber können ihre Bediensteten fast lückenlos überwachen. Aber nicht alles ist erlaubt.

Rund 200 persönliche Beratungen werden jährlich zum Thema Mobbing Mobbing in der AK geführt. © jandruk - stock.adobe.com, AK Stmk

Hilfe bei Psychoterror am Arbeitsplatz

Beschäftigte in Gesundheits- und Sozialberufen kommen besonders oft zur AK, um sich gegen Mobbing am Arbeitsplatz zu wehren.

Private Nutzung von Dienstautos mit GPS

Zweck vom GPS im Dienstauto muss vorher definiert werden und muss bei privater Nutzung deaktivierbar sein.

Gut geschützt in der Arbeit

In vielen Berufen ist Schutzkleidung ein Muss. Hier die wichtigsten Infos und Eckpunkte.

Falsche Auskunft: Kein Kredit für Zahnersatz

Auf Granit biss eine Frau bei ihrer Hausbank, als ihr ein Kredit zum Bezahlen eines dringend benötigten Zahnersatzes verweigert wurde. Die AK half.

Wenn die Kraft zum Ar­bei­ten nicht mehr reicht

Im Handel werden Beschäftigte als leitende Angestellte geführt, um ihre Arbeitszeiten auszuhebeln. Und viele Überstunden gehen jährlich verloren.

Was macht die Arbeitsinspektion?

180 Insteressierte boten den Spitzen der steirischen Arbeitsinspektion eine ungewöhnliche Bühne. Nach den Vorträgen wurde eine Stunde diskutiert.

 Dienstgeber machte falsche Angaben über eine ehemalige Mitarbeiterin bei ihrem potentiellen neuen Arbeitgeber. © pressmaster - stock.adobe.com, AK Stmk

Ex-Chef gab Daten von Mitarbeiterin weiter

Welche Informationen darf der ehemalige Arbeitgeber an potenzielle neue weitergeben? Keine personenbezogenen und schon gar keine falschen.

Ein Leidensweg ins Burnout

Der Leidensweg von Doris, einer Pflegeassistentin, zeigt, dass lange und unregelmäßige Arbeitszeiten krankmachen können.

Arbeiten bei Hitze

Auch bei 35°C gibt es keine Hitzeferien. Wie Sie sich an Hundstagen trotzdem helfen können und was Ihr Chef gewährleisten muss, lesen Sie hier!

Arbeiten bei Kälte

Es gibt keine Temperatur-Untergrenzen, der Arbeitgeber muss allerdings für ausreichend warme Kleidung sorgen.

Bildschirm­arbeits­brille

Die Sehhilfe für die Bildschirmdistanz: Wann eine Brille anzuraten ist, wie Sie dazu kommen und warum Bildschirmpausen trotzdem wichtig bleiben.

Immer mehr arbeiten in der Freizeit

FAQs zur Datenschutz-Grundverordnung

Mehr Datenschutz für Privatpersonen: Darauf zielt die neue Datenschutz-Grundverordnung. Finden Sie hierzu die wichtigsten Fragen und Antworten.

Gesund & fit im Betrieb

Einen schnellen Überblick über den Gesundheitszustand bekommen: Das bietet die Aktion Gesund & fit mit einem mobilen AK-Gesundheitsteam im Betrieb.

AUVA-Zerschlagung ist politisches Machtspiel

Massive Kritik an der AUVA-Zerschlagung von AK-Präsident Josef Pesserl bei einem großen Netzwerktreffen von Sicherheitsvertrauenspersonen in Graz.

Welche Daten für welchen Zweck?

Im Mai tritt die neue Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Es gibt noch viele offene Fragen, die Datenexperte Karl Schneeberger beantwortet.

Maßgeschneiderte Weiterbildung für Betriebsräte

Jetzt anmelden für unsere kostenlosen Seminare und Veranstaltungen zum Thema "Arbeit, Recht, Gesundheit".

Anmeldung "Arbeit, Recht, Gesundheit"

Erfolgreiche Anmeldung zum Event oder Seminar für die Seminare für Betriebsräte und Sicherheitsvertrauenspersonen.

Was bei Mobbing tun?

Sie glauben, dass Sie gemobbt werden? AK-Expertin Michaela Demmel-Fromm erklärt im Video Schritt für Schritt, was dann zu tun ist.

Am Arbeitsplatz muss niemand frieren

Für Arbeiten bei Kälte gibt es verschiedene Vorschriften und Normen. Ein Überblick, für die kalte Jahreszeit.

Bekomme ich hitzefrei?

Wolfgang Nigitz vom Arbeitnehmerschutz erklärt, warum es in der Arbeit leider kein hitzefrei gibt. Aber er hat Tipps, wie es im Büro leichter geht.

Ausgezeichnet: Die AK ist Vorzeigebetrieb

Zum zweiten Mal ist die AK mit dem Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet worden. Services dazu bieten wir auch für Betriebe.

Vorsicht Stressfalle

Fast ein Drittel fühlt sich im Job (sehr) hoch belastet, Arbeitgeber zeigen wenig Interesse für Gesundheitsprogramme.

Raus aus der Tretmühle

Gesunde Wege gegen steigenden Leistungsdruck bei Tagung im Kammersaal diskutiert: Mitarbeiter in Projekten einbinden.

Hilfe bei Burnout - Studie bestätigt mehr Stress

Bei über 30 Prozent sind die Belastungen spürbar gestiegen", so Claudia Brandstätter in ihrer Studie. Holen Sie sich Hilfe, wenn sie ausgebrannt sind.

Burnout: Wenn die Kraft zu Ende geht

Steigender Druck am Arbeitsplatz führt zum "Ausbrennen" der Leistungskraft. Stresssymptome ernst nehmen

Downloads

Links

Kontakt