18.4.2013
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Höhe des Insolvenz-Entgelts

Figur besteigt Münzenstapel © Dmitriy Melnikov , fotolia.com

Für gesicherte Entgeltansprüche – ausgenommen gesetzliche Abfertigung und eine allfällige Betriebspension, für welche eigene Limitbestimmungen gelten – gebührt Insolvenz-Entgelt in der Höhe der zweifachen Höchstbeitragsgrundlage nach dem ASVG. 
Der Anspruch auf Insolvenz-Entgelt ist limitiert mit der Höhe der zweifachen Höchstbeitragsgrundlage nach dem ASVG, das sind im Monat 9.720 Euro brutto (2016). Diese Höchstgrenze bezieht sich immer auf den jeweiligen monatlichen Entgeltanspruch ohne anteilige Sonderzahlungen, für welche die zweifache Höchstbeitragsgrundlage gesondert zur Anwendung kommt.

Dafür gebührt Insolvenz-Entgelt

Wenn also einem (freien) Arbeitnehmer/einer (freien) Arbeitnehmerin z.B. drei Monatsgehälter nicht bezahlt wurden, erhält er/sie maximales Insolvenz-Entgelt für diese Gehälter in der Höhe von 3 x 9.720 Euro brutto. In der Praxis werden diese Höchstgrenzen kaum erreicht. Für Barauslagen (z.B. Benzinrechnungen), Aufwandersätze (z.B. Diäten) und Schadenersatzansprüche mit Ausnahme der Kündigungsentschädigung gebührt das Insolvenz-Entgelt unlimitiert. Für Urlaubsersatzleistungen wird das Insolvenz-Entgelt ebenfalls limitiert, wobei für 26 Werktage Urlaub maximal 9.720 Euro brutto gewährt werden. Sonderbestimmungen bestehen auch für Firmenpensionen.

Anspruch für die freien Dienstnehmer

Anspruch auf Insolvenz-Entgelt haben Arbeitnehmer, Heimarbeiter und ihre Hinterbliebenen. AK bietet unentgeltliche Vertretung.

Auf­lö­sung Ar­beits­ver­hält­nis­

Sowohl dem Arbeitgeber als auch dem Arbeitnehmer stehen die gewöhnlichen arbeitsrechtlichen Lösungsarten nach der Insolvenzeröfffnung zur Verfügung.

Service der Arbeiterkammer

Sicherung von Ansprüchen, Vertretung vor Gericht, Mitwirkung in Gläubigerausschüssen.

Schlagworte: Insolvenz-Entgeld
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK