Arbeiten mit Rot-Weiß-Rot-Karte

Wenn Sie zur Ausübung einer qualifizierten Erwerbstätigkeit nach Österreich zuwandern wollen, benötigen Sie eine „Rot-Weiß-Rot-Karte“.  Je nach Art der Beschäftigung bzw. nach Ihrer Qualifikation gibt es verschiedene Möglichkeiten, diesen Aufenthaltstitel zu erhalten.

Eine Rot-Weiß-Rot-Karte ist möglich für

  • besonders hochqualifizierte Personen
  • Fachkräfte in Mangelberufen
  • sonstige Schlüsselkräfte
  • AbsolventInnen von österreichischen Universitäten und Fachhochschulen.

Abgesehen von der „Rot-Weiß-Rot – Karte“ für StudienabsolventInnen müssen Sie in jedem Fall eine ausreichende Punkteanzahl erreichen. Die Punkte werden insbesondere für Ausbildung, Qualifikation und Berufserfahrung vergeben,  hinzu kommen noch verschiedene weitere Kriterien.

TIPP

Nähere Infos zur Rot-Weiß-Rot-Karte finden Sie hier.

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

05-7799-0

Anfragen bitte via Formular.

Tiefenberatung
Termin für ausführliche Beratung bitte unter 05-7799-3000.

Das könnte Sie auch interessieren

Aufenthaltsrecht verlängern

Wie verlängern Sie einen bestehenden Aufenthaltstitel? Können Sie den Aufenthaltszweck ändern? Ab wann ist der Titel „Daueraufenthalt-EG“ möglich?

Be­schäftig­ung in Öster­reich

Aus­länd­ische Staats­bürger­Innen, die in Öster­reich ar­beiten wollen, brauchen einen der folgenden Auf­ent­halts­titel oder eine Be­schäftig­ungs­be­willig­ung.

Beschäftigungs­bewilligung

Unter welchen Voraussetzungen Sie und Ihre Angehörigen in Österreich arbeiten dürfen: Alle wichtigen Infos zu Arbeitserlaubnis, Befreiungsschein & Co