Zwei Personen gehen einen Arbeitsvertrag durch © StockPhotoPro, stock.adobe.com AK Logo © Corporate Matters

Musterbriefe & Formulare

Unsere Vorlagen zu Ihrer Unterstützung

Unkenntnis der Schwanger­schaft bei Kündigung

Sie wurden gekündigt und haben erst danach erfahren, dass Sie schwanger sind. So teilen Sie es Ihrem Arbeit­geber mit.

Vereinbarung einer Familienzeit

Mustervertrag, um mit der Arbeitgeberin oder dem Arbeitgeber eine Familienzeit zu vereinbaren

Information über den Beginn der Schutzfrist

Sie sind schwanger und teilen Ihrem Arbeitgeber mit, wann die Schutzfrist vor der Geburt Ihres Kindes beginnt.

Musterbrief: Meldung der Schwanger­schaft

Sie informieren Ihren Arbeit­geber über Ihre Schwanger­schaft und legen eine ärztliche Bestätigung bei.

Meldung der Schwanger­schaft nach einer Kündigung

Ihr Arbeitgeber hat Sie gekündigt, aber Sie sind schwanger. Sie teilen ihm mit, dass die Kündigung nicht rechtswirksam ist und Sie arbeitsbereit sind.

Schwanger in einem befristeten Job

Sie stehen in einem befristeten Arbeits­verhältnis und werden schwanger. So teilen Sie Ihrem Arbeitgeber den Geburts­termin mit.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Schwanger nach einer einvernehmlichen Lösung?

Sie wussten bei Ihrer einvernehmlichen Lösung des Dienst­verhältnisses noch nicht, dass Sie schwanger sind. So melden Sie es im Nachhinein.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Karenzierungs­vereinbarung nach gesetzlicher Karenz

Sie ersuchen Ihren Arbeitgeber um eine weitere Karen­zierung nach Auslaufen Ihrer gesetzlichen Karenz.

Verlängerung der gesetz­lichen Karenz

Sie nehmen gerade Ihre gesetzliche Karenz in Anspruch und teilen Ihrem Arbeit­geber mit, dass Sie diese Karenz verlängern möchten.

Karenzmeldung

Sie haben ein Kind bekommen und teilen Ihrem Arbeitgeber mit, dass Sie nach Ende des Beschäftigungsverbotes in Karenz gehen und wie lange sie dauert.

Mitteilung der Änderung der Lage der Arbeitszeit

Sie haben einen gesetz­lichen Anspruch auf Elternteilzeit und teilen Ihrem Arbeitgeber mit, dass Sie die Lage der Arbeitszeit verändern möchten.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Vorzeitige Beendigung der Eltern­teilzeit

Sie nehmen gerade Elternteilzeit in Anspruch, teilen Ihrem Arbeitgeber aber mit, dass Sie die Elternteilzeit vorzeitig beenden möchten.

Änderung der Eltern­teilzeit (Lage)

Sie sind in Eltern­teilzeit und informieren Ihren Arbeit­geber, dass Sie Ihre wöchentliche Arbeits­zeit künftig anders verteilen möchten.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Änderung der Elternteilzeit (Ausmaß)

Sie sind in Eltern­teilzeit und informieren Ihren Arbeitgeber, dass Sie künftig das Ausmaß Ihrer Arbeitszeit (Stunden­zahl) ändern möchten.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Ersuchen um Änderung der Lage der Arbeitszeit

Sie haben keinen gesetz­lichen Anspruch auf Eltern­teilzeit und möchten trotzdem die Lage Ihrer Arbeits­zeit anders verteilen

Ersuchen um Verein­barung von Elternteilzeit

Sie haben keinen gesetzlichen Anspruch auf Eltern­teilzeit und möchten trotzdem in Eltern­teilzeit gehen

Mitteilung des Anspruchs auf Eltern­teilzeit

Sie haben einen gesetz­lichen Anspruch auf Elternteilzeit und teilen Ihrem Arbeitgeber mit, wann und wie lange Sie in Elternteilzeit gehen möchten

Verlängerung der Elternteilzeit

Sie sind bereits in Elternteilzeit und informieren Ihren Arbeitgeber, dass Sie diese verlängern möchten.

Rücktritt vom Kreditvertrag

Zu Ihrer Verwendung

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Datum/Jahr:
2018

Kaufvertrag von Minder­jährigen

Ihr Kind hat ohne Ihre Zustimmung einen Kaufvertrag abgeschlossen? Wann das Geschäft unwirksam ist und die richtige Formulierung für Ihren Einspruch!

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Rücktritt vom kredit­finanzierten Ge­schäft

Tritt der Konsument von einem Kreditvertrag zurück, so hat er das Recht, innerhalb 1 Woche auch von dem damit finanzierten Kaufvertrag zurücktreten.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Rücktritt vom Kreditvertrag

Für Kreditverträge, die seit dem 11.6.2010 abge­schlossen wurden, sieht der Gesetz­geber grundsätzlich ein Rück­trittsrecht vor.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Rücktritt von Bestellungen per Katalog, Internet

Von Verträgen, die Sie mittels Bestell­schein, Internet oder Telefon abschließen, können Sie innerhalb von 14 Tagen zurücktreten.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Rücktritt von Verträgen per Telefon

Sie haben sich am Telefon haben überrumpeln lassen und vorschnell einen Vertrag abgeschlossen? So können Sie ganz unkompliziert davon zurücktreten!

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Rücktritt vom Haustür­geschäft

Haben Sie vorschnell ein Zeitungs­abo abge­schlossen? Oder bei einer Werbe­veranstaltung eine Matratze gekauft? So geht der Rücktritt.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Rücktritt vom Versicherungs­vertrag

Von Versicherungs­verträgen können Sie innerhalb von 14 Tagen meist problemlos zurücktreten.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Rücktritt von Bank- oder Ver­sicherungs­verträgen

Haben Sie vorschnell ein Bank- oder Versicherungs­­geschäft am Telefon oder im Internet abgeschlossen? So treten Sie unkompliziert davon zurück.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Prämienerhöhung bei Auto­versicherung

Mit diesem Musterbrief können Sie Ihre Auto­versicherung kündigen, wenn Ihre Versicherung die Prämie hinaufgesetzt hat.

Baumängel reklamieren

Mit dieser Vorlage können Sie alle Mängel auflisten und die Firma rügen sowie zur fristgerechten Verbesserung auffordern.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Einspruch gegen falschen Konto­auszug

So erheben Sie Ihren Einspruch richtig

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Gewährleistung & Reklamation

An einer Ware oder einem Werk gibt es Mängel und Sie möchten reklamieren? Mit diesem Brief machen Sie Ihr Recht auf Gewähr­leistung geltend.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Überschreitung des Kosten­voranschlages

Es gibt einen verbindlichen Kostenvor­anschlag und trotzdem stellt Ihnen die Firma horrende Mehrkosten in Rechnung?

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Unerwünschte Werbe-Faxe

Sie fühlen sich belästigt von unerwünschter Werbung per Fax? So erstatten Sie ohne großen Papier­krieg Anzeige beim zuständigen Fernmelde­büro

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Falsche Telefon- und Internet­rechnung

Sie haben eine hohe Telefon­rechnung bekommen und zweifeln an der Richtigkeit?Wenn Sie keinen plausiblen Grund finden, legen Sie Einspruch ein!

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Internetseite - Mahnung für das 2. Vertrags­jahr

Ein angeblich kostenfreie Internetseite schickt eine Zahlungs­aufforderung für das 2. Vertragsjahr? So bestreiten Sie das Bestehen des Vertrags.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Unerwünschte SMS-­Werbung

Selbst wehren können Sie sich mit einer einfachen Anzeige beim Fernmelde­büro!

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Unerwünschte Werbeanrufe

Gewinnspiel, Abo und Co: Schieben Sie unerwünschten Werbe-Anrufen einen Riegel vor und erstatten Sie Anzeige beim Fern­meldebüro

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Gleich­behandlung

Mangelnde Angaben zum Mindest­entgelt? Hier finden Sie den Musterbrief.

Arbeits­zeit­aufzeichnung

Vorlage zur Erfassung Ihrer Arbeitszeit

Rückerstattung der E-card Gebühr

Mit diesem Musterbrief ersuchen Sie die Gebietskrankenkasse um Rückerstattung der Gebühr.

Arbeitsvertrag Pflichtpraktikum

Sie müssen ein Pflichtpraktikum in einem Betrieb absolvieren. Dieser Arbeitsvertrag regelt Ihre Rechte und Pflichten.

Arbeitsvertrag Pflichtpraktikum im Gastgewerbe

Für Auszubildende im Gastgewerbe: Sie müssen während Ihrer Ausbildung eine Ausbildung (Pflichtpraktikum) in einem Betrieb absolvieren. Dieser Arbeitsvertrag regelt Ihre Rechte

Dienstzettel

Diese Inhalte muss ein Dienstzettel - oft auch Arbeitsvertrag oder Dienstvertrag genannt - unbedingt enthalten.

Abfertigungs­ansprüche zusammenlegen

Sie möchten alle Ihre Abfertigungsansprüche aus früheren Arbeitsverhältnissen in die betriebliche Vorsorgekasse Ihres jetzigen Arbeitgebers übertragen

Einforderung offener Ansprüche

Sie haben Ihr Dienstverhältnis gelöst, aber noch nicht alle Ansprüche abgegolten bekommen.

Einvernehmliche Auflösung

Sie möchten Ihr Dienstverhältnis bei Ihrem Arbeitgeber einvernehmlich unter Wahrung aller Ansprüche lösen.

Kündigung des Dienstverhältnisses

Sie teilen Ihrem Arbeitgeber mit, dass Sie das Dienstverhältnis unter Einhaltung der Kündigungsfrist lösen.

Austritt bei Gesund­heits­gefährdung

Sie können Ihre Arbeit nicht mehr ausüben, weil sie gesundheits­gefährdend ist und ersuchen um eine andere Tätigkeit.

Arbeit­nehmerInnen­veran­lagung wieder aufnehmen

Ein Aspekt wurde nicht berücksichtigt, Sie beantragen Wiederaufnahme.

Vorlageantrag für Beschwerde

Ihre Beschwerde wurde abgewiesen. Sie beantragen die Vorlage der Beschwerde am Bundesfinanzgericht.

Mustervorlage: Stundung Ihrer Steuerschuld

Sie können Ihre Steuerschuld derzeit nicht begleichen und suchen beim Finanzamt um Stundung an.

Ansuchen um Ratenabzahlung der Steuerschuld

Ihr Abgabenkonto beim Finanzamt weist einen Rückstand auf? Sie möchten um eine Raten­abzahlung ansuchen?

Herabsetzung der Voraus­zahlungen

Mit diesem Musterbrief beantragen Sie bei Ihrem Finanzamt die Herabsetzung der Vorauszahlungen.

Der Jahres­lohn­zettel fehlt.

Ihr Arbeitgeber hat keinen Jahreslohn­­zettel für Sie ans Finanzamt übermittelt? Mit diesem Muster können Sie sich direkt an das Finanzamt wenden.

Mustervorlage: Aussetzungs­antrag

Sie haben gegen einen Einkommen­steuerbescheid Beschwerde eingelegt & wollen die Nachforderung bis zur Erledigung der Beschwerde aussetzen lassen

Arbeit­nehmerInnen­veran­lagung zurück­ziehen

Sie berufen gegen den Einkommen­­steuer­bescheid, ziehen Ihren Antrag zurück und beantragen die ersatzlose Aufhebung.

Antrag auf Bescheid­aufhebung

Ihnen wurde fälschlicherweise eine Abschreibung nicht anerkannt. Sie können daher einen Antrag auf Aufhebung des Einkommen­steuerbescheids stellen

Unerbetene Werbezusendung

Datum/Jahr:
2018

Schadenersatzansprüche

Datum/Jahr:
2018

Musterbriefe Konsumentenschutz

Rücktritt von Verträgen, Mängel, Reklamationen, Schadensersatz, Gebühren.