Mehr als 1.000 Beschäftigte wurden von der AK geehrt. © Graf-Putz, AK Stmk
Mehr als 1.000 Beschäftigte wurden von der AK geehrt. © Graf-Putz, AK Stmk

Ehrungen: Ein großes Dankeschön an die Beschäftigten

Rund 1.100 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Graz und Graz-Umgebung lud die Arbeiterkammer Steiermark zu insgesamt drei Ehrungen ein. Drei Abende lang standen Jubilarinnen des Geburtsjahrganges 1975 und Jubilare des  Geburtsjahrgangs 1970 im Mittelpunkt.  Begrüßt wurden die Gäste von AK-Direktor Wolfgang Bartosch. AK-Präsident Josef Pesserl hielt die Festrede. "Wir sagen Danke für die Leistung, die jeden Tag erbracht wird - im Interesse des Miteinanders und des sozialen Friedens", so Pesserl. Die Leistungen, die die AK seit 100 Jahren für ihre Mitglieder erbringe, seien "nur deshalb möglich, weil wir gemeinsam mit ÖGB und Betriebsräten diese Aktivität betreiben. Dieser Erfolg wäre nicht möglich ohne Mitgliedsbeiträge. Jeder wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens ist die Leistung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Jede Investition eines Unternehmens wird erst durch die Leistung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu mehr Geld gemacht. Eure Leistung ist auch ein Dienst an der Gesellschaft. Stellen wir uns vor, keiner arbeitet für zwei Monate. Die Gesellschaft würde stillstehen." 

Geschenke, Urkunden und Blumen

AK-Präsident Pesserl, AK-Vizepräsidentin Patricia Berger sowie die AK-Vizepräsidenten Gernot Acko – der selbst unter den Geehrten war –, Alexander Lechner und Franz Endthaller überreichten  gemeinsam mit  AK-Vorstandsmitgliedern Urkunden, Ehrengeschenke und Blumen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.  Für die musikalische Umrahmung der Ehrungen sorgten die Musik-Show-Kapelle Smash und der Vizeweltmeister auf der steirischen Harmonika Martin Harling. Dazu gab es Tanz- und Show-Einlagen von Hula-Hoop-Reifen-Artistin mit Terisa,  Balancekünstler Rodolfo Reyes, Verbiege-Akrobatin Manuelle und Tempojongleur Daniel Hochsteiner.

Fotos der Ehrungen in Graz

 

Links

Kontakt

Kontakt

05-7799