Wann dürfen Stornokosten berechnet werden und wann nicht? © ©meteo021 - stock.adobe.com, AK Stmk
Wann dürfen Stornokosten berechnet werden und wann nicht? © ©meteo021 - stock.adobe.com, AK Stmk

Storno: Zu viel Schnee oder kein Schnee

Kann ein Gast wegen starken Schneefalls oder verschärfter Lawinengefahr unmöglich anreisen, dürfen keine Stornokosten berechnet werden: "Das Risiko der Erreichbarkeit eines eingeschneiten Orts liegt beim Gastwirt", erklärt AK-Konsumentenschützer Herbert Erhart. Gibt es aber mehrere Zu­fahrts­mö­glich­keiten, dann haben die Gäste einen Umweg im Rahmen der Zu­mut­bar­keit in Kauf zu nehmen.

Am Urlaubsort eingeschneit

Ist ein Gast umgekehrt an der Abreise gehindert, hat er die Mehrkosten für die Verlängerung des Aufenthaltes selbst zu tragen. Hat der Hotelier andere Vereinbarungen mit dem Gast getroffen, gelten diese. "Für den Preis gibt es aber keine gesetzliche Vorgabe", sagt Erhart.

Grüne Pisten

Herrscht Schneemangel im Skigebiet, gehen Wintersportler meist leer aus. "Grüne Pisten zählen zum allgemeinen Lebensrisiko eines Reisenden", erklärt der Konsumentenschützer. Eine Ausnahme gilt nur, wenn der Veranstalter gezielt mit Schneesicherheit geworben hat. "In einem solchen Fall kann der Reisende, falls er entgegen der Ankündigung nicht Ski fahren kann, einen Reisemangel geltend machen.2 Eine kostenlose Stornierung ist möglich.

Geschlossene Lifte

Pech hat, wer wegen geschlossener Lifte nicht auf die Skipiste kann. Skigebiete und Liftbetreiber schließen eine Erstattung wegen schlechten Wetters in der Regel in ihren Geschäftsbedingungen aus.

Downloads

Links

Das könnte Sie auch interessieren

Mann und Frau sitzen vor dem Computer © stock.adobe.com

AK warnt vor Fake-Amazon-Mails!

Vorsicht Datenklau – Gefälschter Amazon-Absender informierte Konsumentin über eine Hackerattacke und will gleichzeitig persönliche Daten – AK hilft.

Gutscheine nur dann verschenken, wenn die Empfängerin beziehungsweise der Empfänger diese dann auch wirklich nutzt. © stock.adobe.com/Jean-Philippe WALLET, AK Stmk

Umtausch & Gutscheine

Wer sich bei der Auswahl eines Geschenks nicht ganz sicher ist, soll sich schon beim Einkauf einen möglichen Umtausch vereinbaren.

Achtung bei Stornogebühren im Winterurlaub! © stock.adobe.com/contrastwerkstatt, AK Stmk

Winterurlaub: Auf die Stornogebühren achten

Im Winter liegen die Direktbuchungen bei den Hotels hoch im Kurs. Wird man dann plötzlich krank, kann es teuer werden.