Ein Vergleich von 37 steirischen Fitnessstudios zeigt: Angebot ist nicht gleich Angebot – die Preise sind höchst unterschiedlich. © chechotkin - stock.adobe.com, AK Stmk
Ein Vergleich von 37 steirischen Fitnessstudios zeigt: Angebot ist nicht gleich Angebot – die Preise sind höchst unterschiedlich. © chechotkin - stock.adobe.com, AK Stmk
21.12.2020

Fitnessstudios sorgen online für Schweißausbrüche

Seit dem Lockdown sind Onlineshopping und die -bestellung von Essen nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Dasselbe ist mittlerweile auch über die sportliche Betätigung in den eigenen vier Wänden vor dem Laptop oder PC zu sagen. Anlass für die AK-Marktforschung, die angebotenen Leistungen der Fitnessstudios zu vergleichen.

Angebot ist nicht gleich Angebot

Ein virtueller Rundgang durch die Websites von 37 steirischen Anbietern zeigt, dass auch hier gilt: Angebot ist nicht gleich Angebot und daher sind auch die Preise höchst unterschiedlich. Das Angebot reicht von über YouTube ins Netz gestellten Videos, die entweder frei zugänglich oder im Preis des bestehenden Abos inkludiert sind, bis zu Online-Fitnesscoaches. (Unter Online-Fitnesscoaches versteht man Personal Trainer, die von der Planung des Trainings bis zur Live-Betreuung und Auswertung der Trainingserfolge alles abdecken.) In den Videos werden Übungen vorgezeigt. AK-Marktforscher Josef Kaufmann: "Die Beurteilung, ob die Übungen für die Kunden gut bzw. zielführend sind oder die Ausführung korrekt ist, bleibt dem Heimturner selbst überlassen."

Von 0 Bis 149,90 Euro pro Monat

Dementsprechend reichen auch die Anfang November erhobenen Preise von 0 bis 149,90 pro Monat. Manche Anbieter wie Clever Fit und Fit Inn stellen zwar Videos ins Netz, bieten aber selbst keine Kurse an. Bei den meisten Fitnessstudios werden Onlinekurse über die Website bzw. eine App angeboten und sind im Abo bzw. in der Mitgliedschaft enthalten. Bei einem Anbieter (Steirafit) bezahlt man jedoch pro Video. Ebenso gibt es bei Onlinekursen neben den Basisoft auch Premiumvarianten und die Bindungszeiträume gestalten sich unterschiedlich.

Umfang und Preise erfragen

Wenn man nach Onlineangeboten sucht, ist Konsumentinnen und Konsumenten zu raten, mit den Anbietern Kontakt aufzunehmen und neben dem Umfang der Leistung auch die konkreten Preise zu erfragen, empfiehlt Kaufmann. Hier gibt es einen Überblick über die Angebote steirischer Fitnessstudios.

Downloads

Links

Das könnte Sie auch interessieren

Frau mit MNS-Maske. © www.wray.sk, AdobeStock

FFP2- & MNS-Masken unter der Lupe

Die AK-Marktforschung hat sich bei 17 Anbietern FFP2-Masken und einfachen Mund-Nasen-Schutz genauer angeschaut: die Preisunterschiede sind erheblich.

Smartwatches erfreuen sich seit einiger Zeit wachsender Beliebtheit. © Damir Khabirov - stock.adobe.com, AK Stmk

Auf Schritt und Tritt: Smartwatches unter der Lupe

Wie zuverlässig sind Smartwatches? Und wie schlagen sie sich im Vergleich zu Fitnessarmbändern? Der VKI hat diverse Produkte einem Test unterzogen.

In der Steiermark – so das Branchenradar 2018 – sind 61 von 1.000 Einwohnern Mitglied in einem der 83 steirischen Standorte der Fitnesscenter. © Rido - adobestock, AK Stmk

Fitnessstudios im Preischeck

Die Beliebtheit von Fitnessstudios, die Vielzahl der Anbieter und Angebote nahm die AK-Marktforschung zum Anlass, eine Erhebung durchzuführen.