Kredite

Zwei Frauen sitzen vor Laptop und freuen sich. © Antonioguillem, Fotolia

AK erkämpft von Santander 164.000 Euro

Für 50 Kreditnehmerinnen und -nehmer konnte die AK falsch berechnete Kreditzinsen zurück holen. Betroffenen können sich nach wie vor melden.

Bei Gericht © Gina Sanders, Fotolia.com

AK Erfolg: Kreditzinsen retour

KonsumentInnen müssen von negativen Referenzzinsen bei Krediten profitierten, entschied der OGH. Wie Sie zu viel gezahlte Zinsen zurückbekommen.

Justizia © liveostockimages, Fotolia

Erfreuliches OGH Urteil für Kreditnehmer

Erfolg der AK Tirol: Hypo Tirol Bank muss laut OGH Urteil negative Referenzzinssätze bis zu einem Sollzinssatz von "Null" berücksichtigen!

Junge Frau arbeitet am PC © JackF,  Fotolia.com

Mit Kredit im Rückstand – Vorsicht, teure Spesen!

Meist werden auf den Kreditzinssatz 5 % Verzugszinsen aufgeschlagen. Die erste Mahnung kostet im Schnitt 29 Euro, die zweite und dritte je 50 Euro.

Junge Frau am Schreibtisch © Gina Sanders, Fotolia.com

Santander: Geld zurück für Cash Card KundInnen

AK Erfolg: Santander Bank muss zu viel bezahlte Kreditzinsen und Mahnspesen zurückzahlen. Zur Gänze retour gibt's Sperrentgelte und Verzugszinsen.

Symbolbild zu Wohnkosten © Eisenhans_Fotolia.com, fotolia.com

Hypothekar-Kredite im Vergleich

Enorme Kostenunterschiede bei Wohnkrediten: KonsumentInnen können sich bei einem 200.000 Euro-Kredit mit einer Laufzeit von 25 Jahre 20.000 € sparen.

Immobilienmakler © auremar, Fotolia.com

Neuerungen bei Krediten

Künftig wird strenger auf die Kreditwürdigkeit von Konsumenten/-innen geachtet. Das ist aber noch lange nicht alles.

Münzen in ansteigenden Stapeln © macgyverhh, Fotolia

Altkredit falsch berechnet

nach AK-Klage: Steirerin erhielt 17.000 Euro Rückzahlung für falsch berechnete Zinsen von ihrer Bank.

Mann stehen Schulden bis zum Hals © alphaspirit, Fotolia

Das Geschäft mit der Bonität

Wieder kreditwürdig? „Boniflex“ verspricht Dienstleistungen, die Konsumenten selbst kostenlos erledigen können.

Beratungsgespräch © Alexander Raths, Fotolia.com

Aktion für geschädigte Franken-Kreditnehmer

Wegen Stop-Loss-Order sind Verluste entstanden – Einige Banken sind kooperativ, andere nicht, rund 100 Fälle im Schlichtungsverfahren.

Fremdwährungskredit mit Schweizer Franken © Schlierner, Fotolia

FAQs zu Krediten in Fremdwährungen

Kann die Bank meinen Kredit einfach fällig stellen? Wie sinnvoll ist ein Umstieg von Franken auf Euro? Lässt sich die Kreditlaufzeit verlängern?

Mann mit Taschenrechner © fotoXS, Fotolia.com

KW Karma Werte GmbH

Konsumentenschützer der Arbeiterkammer warnen vor "qualifizierten Nachrangdarlehen"

Dubiose Kreditanbieter © bramgino , Fotolia.com

Kredit ohne KSV

Außer Spesen nix gewesen: Statt eines Kredits, wird Ihnen eine Schuldenregulierung angeboten. Dabei gäbe es die völlig kostenlos und ganz seriös.

Junges Paar beschäftigt sich mit Tablet PC. © goodluz, Fotolia.com

Kein Verlass auf Kredit- und Leasingrechner

Die Rechner der Banken halten nicht, was sie versprechen. Wichtige Angaben fehlen, Ergebnisse sind nicht aussagekräftig - eine Form von Kreditwerbung.

Die Re­ge­lung bei va­ria­bler Ver­zinsung. © Jakub Krechowicz, Fotolia.com

Zinsan­pas­sung bei Kre­di­ten

Wie wird ein Kredit-Zinssatz gebildet? Kreditverträge mit einer variablen Verzinsung müssen eine Zinsanpassungs- oder Zinsgleitklausel enthalten.

Sie haben einen Kredit auf­ge­nom­men? Mög­li­cher­wei­se ist es für Sie günstig, um­zu­schul­den. © Alterfalter, Fotolia

Umschuldung

Würde sich für Sie eine Umschuldung lohnen? Wie sie das schnell herausfinden und was das beste Vorgehen ist, um Stolpersteine zu umgehen.

Wer säumig bei Zah­lun­gen für Kredite oder Ver­si­che­run­gen ist, zahlt meist üppige Spesen.  © forestpath, Fotolia.com

Mit Zahlungen im Rückstand?

Wer säumig bei Zah­lun­gen für Kredite oder Ver­si­che­run­gen ist, zahlt meist üppige Spesen. Nehmen Sie deshalb sofort mit der Bank Kontakt auf!

Spesen von In­kas­so­bü­ros sind für Ver­brau­cher oft nicht nach­voll­zieh­bar.  © Falko Matte, fotolia.com

In­kas­so­bü­ro

KonsumentInnen beschweren sich in der AK Beratung immer häufiger über Inkassobüros. Vor allem über Spesen wird geklagt. Hier unsere Tipps!

Bei manchen Ge­schäf­ten muss ein Freund bürgen. Doch Bürgschaft ist ein ris­kan­ter Freund­schafts­di­enst. © Photosani, fotolia.com

Bürgschaft

Bei manchen Ge­schäf­ten ist eine Bürgschaft nötig - doch sie ist ein ris­kan­ter Freund­schafts­di­enst! Diese Formen und Schutzbestimmungen gibt es.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK