Sparen

Junge Frau mit Sparschwein © contrastwerkstatt, Fotolia

Sparzinsen am Boden – tief gefallen!

Die Zinsen für täglich behebbare Sparbücher schrammen knapp an der Null vorbei. Der AK Bankenrechner zeigt Ihnen die besten Zinsen.

Vertragsunterzeichnung ©  Andrey Popov , Fotolia.com

Wüstenrot und die gekündigten Alt-Bausparverträge

Wüstenrot nimmt Kündigungen von Alt-Bausparverträgen nur bei AK Musterklagen zurück, nicht bei allen. Die Rechtslage ist weiter unklar.

Frau mit Sparschwein © pix4U, Fotolia

Fragwürdiger Inflationsschutz

Drei Sparprodukte untersucht: Sparkonten bei Direktbanken erzielen oft ähnliche Erträge.

Frau entleert Sparschwein © underdogstudios, Fotolia

Weltspartag

Spesen machten Zinsguthaben zunichte. Wer neben seinem Notgroschen Geld übrig hat, sollte Investitionen vorziehen.

Junge Frau mit Sparschwein © contrastwerkstatt, Fotolia

Sparbuchzinsen auf "Sparflamme"

Die Zinsen für täglich behebbare Sparbücher schrammen knapp an der Null vorbei. Der AK Bankenrechner zeigt Ihnen die besten Zinsen.

Das Sparbuch ist eine der beliebtesten Spar­for­men der Ös­ter­rei­cher.  © Fotolia, Fotolia

Spar­buch

Das Sparbuch ist eine der beliebtesten Spar­for­men der Ös­ter­rei­cher. Die Bedingungen der verschiedenen Sparbuchformen können Sie hier nachlesen.

So finden Sie die ideale Spar­form. © Pixelot, Fotolia

Tipps für Sparer

Vergleichen Sie die Konditionen! Der AK Bankenrechner kann Sie bei der Entscheidung zur richtigen Sparform unterstützen.

Fix­zinssät­ze für die gesamte Lauf­zeit.  © Digipic, Fotolia

Kapitalsparbuch

Kapitalsparbücher zeichnen sich vor allem durch die Fixzinssätze auf die gesamte vereinbarte Laufzeit aus. Achten Sie aber auf Schließungsspesen!

In Ös­ter­reich gibt es 4 Bau­spar­kas­sen, die mit un­ter­schied­li­chen Kon­di­tio­nen um Kunden werben.  © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Bausparen

In Ös­ter­reich gibt es 4 Bau­spar­kas­sen, die mit un­ter­schied­li­chen Kon­di­tio­nen um KundInnen werben. Darauf sollten Sie bei der Wahl achten.

Mann hält Geldscheine in der Hand © Joachim Wendler, Fotolia.com

Ein­la­gen­si­che­rung "neu"

Sparer wollen, dass ihre Einlagen sicher sind – auch, wenn eine Bank zahlungsunfähig wird. Einlagensicherung ist deshalb für Banken verpflichtend.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK