17.5.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Vorsicht: Master ist nicht gleich Master

In Österreich gibt es ordentliche und außerordentliche Master. © Fotolia.com/Viacheslav Iakobchuk, AK Stmk

"Zwei Menschen belegen ein Masterstudium mit dem Ziel, Kompetenz und Fachwissen in die berufliche Praxis mitzunehmen. Sie haben nach Abschluss denselben Titel, jedoch ganz Unterschiedliches in der Tasche", erklärt AK-Expertin Katrin Hochstrasser, die mit AK-Bildungsberatungen durch den "Bildungsdschungel" lotst. Der Zugang zu den ordentlichen Masterstudien erfolgt über den Abschluss eines einschlägigen Bachelorstudiums. Mit dem Abschluss des (meist) Vollzeitstudiums ist der Master berechtigt, an österreichischen Unis ein Doktoratsstudium zu belegen, im Staatsdienst wäre die Person als Beamtin oder Beamter "A-wertig". 

Außerordentlicher Master

Für außerordentliche Masterstudien kann man "nur" über Hochschulreife und facheinschlägige Berufs- oder Führungserfahrung im Ausmaß von mehreren Jahren zum Studium zugelassen zu werden. Diese Masterlehrgänge sind kostenpflichtig, die Preispalette reicht bis über 20.000 Euro. Anschließende Doktoratsstudien sind aber in Österreich kaum möglich, auch die "AWertigkeit" im Staatsdienst gibt es nicht.

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe? Das Team der Bildung hilft dir gern weiter: 05/7799-2427 oder bjb@akstmk.at.

Heimdatenbank Steiermark

Finde den passenden Platz für dich im Heim. In der größten Datenbank Österreichs sind neben dem Preis auch Kontakt und allgemeine Infos zu finden.

Studienabschluss-Stipendium

Finanzielle Unterstützung für diejenigen, die ihr Studium in den nächsten 18 Monaten abschließen: Wann Sie berechtigt sind und wie viel Sie bekommen.

Studienbeihilfe der AK

Staatliche Studienbeihilfe beantragen und mit dem Bescheid zusätzlich die AK-Beihilfe kassieren. Anträge bis 31. März abgeben.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK