Studien­ge­bühr­en

An öffentlichen Uni­ver­sitäten gilt folgende Regelung betreffend Studiengebühren (Studien­bei­trag).

„Langzeitstudierende“

Eine Studiengebühr in der Höhe von € 363,36/Semester müssen Studierende zahlen, die die vorgesehene Studienzeit um mehr als zwei Semester überschritten haben. Bei Krankheit, Schwangerschaft, Be­hind­er­ung und Kinderbetreuung sind jedoch Be­frei­ung­en vorgesehen.

Berufstätige

Ab Wintersemester 2018 müssen berufstätige Studierende, die die vorgesehene Studienzeit um mehr als zwei Semester überschritten haben, wieder Studiengebühren zahlen. Bis dahin waren sie von Gebühren befreit.

Broschüre

Tipps für berufstätige Studierende, die wieder Studiengebühren zahlen müssen.

Ich studiere mehrere Fächer...

Der Beitrag ist auch für mehrere Universitätsstudien nur einmal zu bezahlen.

Studierende aus Drittstaaten

Für Studierende aus Drittstaaten gelten besondere Bestimmungen.

Tipp

Für Fragen zu Studienbeiträgen sowie Gebührenbefreiung wenden Sie sich am besten an Ihre Hochschule. Weitere Infos finden Sie bei der Österreichischen HochschülerInnenschaft unter der Tel. +43 1 3108880/0 und auf der ÖH Webseite: www.oeh.ac.at.

Das könnte Sie auch interessieren

Studentin informiert sich in der Bibliothek © Andres Rodriguez, Fotolia

Selbsterhalter-Stipendium

Sie haben mindestens vier Jahre lang Ihren Lebensunterhalt selbst bestritten? So bekommen Sie finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium!

Gruppe Studierende © Rido, Fotolia.com

Staatliche Studienbeihilfe

Welche Voraussetzungen und Fristen gibt es? Welcher Studienerfolg muss nachgewiesen werden? Welche Unterlagen müssen vorgelegt werden. Alle Infos.

Mit der Heimdatenbank die passende Unterkunft in der Steiermark finden. © Fotolia.com/Ingo Bartussek, Ak Stmk

Heimdatenbank Steiermark

Finde den passenden Platz für dich im Heim. In der größten Datenbank Österreichs sind neben dem Preis auch Kontakt und allgemeine Infos zu finden.