Die AK berät gerne über Bildungswege und Schultyben. © Antonioguillem - stock.adobe.com, AK Stmk
Die AK berät gerne über Bildungswege und Schultyben. © Antonioguillem - stock.adobe.com, AK Stmk

Wohin nach der Neuen Mittelschule?

Die Bildungsberatungen in der Arbeiterkammer Steiermark werden immer stärker in Anspruch genommen. Besonders im Bereich der Neuen Mittelschule (NMS) und Polytechnischen Schule (PTS) in der achten und neunten Schulstufe, ist der Anstieg stark zu spüren. Denn danach stehen viele Ausbildungswege offen. Sie alle unterscheiden sich in ihren Schwerpunkten, Qualifikationen und Abschlüssen voneinander. Die in Österreich bestehende neunjährige Schulpflicht fordert nach der achten Schulstufe (vierte Klasse Neue Mittelschule oder Allgemeinbildende höhere Schule), mindestens noch ein weiteres Schuljahr. Außerdem gibt es die Ausbildungspflicht bis 18, wo man in jedem Fall eine Ausbildung besuchen muss.

Verschiedene Schultypen

  • PTS: einjährig; Berufsvorbereitung; es ist ziemlich sicher, dass man eine Lehre machen möchte. Berufsbildende mittlere Schule: ein- bis vierjährig; je nach Dauer eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Gewerbeberechtigung; bei ein- bis zweijähriger nur teilweise Berufsausbildung, meist Vorbildung für spätere Lehrausbildung; z. B. Tourismusfachschulen
  • Berufsbildende höhere Schule: fünfjährig mit Matura und Berufsausbildung; Möglichkeit des direkten Berufseintritts oder zur Aufnahme eines Studiums
  • Allgemeinbildende höhere Schule; Oberstufe: vierjährig mit Matura, berechtigt danach zum Studium, verschiedene Schwerpunktsetzungen (z. B. Naturwissenschaften) möglich.

Neue Interessen kennen lernen

Wem die Entscheidung für einen Weg schwer fällt oder wer noch mehr Information zu den verschiedenen Schulen oder Schultypen braucht, der kann in der AK einen Interessentest (AISTR) mit einem ausführlichen Beratungsgespräch machen. Das Service ist kostenlos. Nicht selten kann das den Blick auf all die Interessen lenken, die noch nicht bedacht worden sind, und neue Möglichkeiten aufzeigen.

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

05-7799-2427 

bjb@akstmk.at 

Öffnungszeiten 
Mo bis Do 8 - 16 Uhr
Di 16 - 20 Uhr (Jugend)
Fr 8 - 13 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der SBIM suchen tausende Jugendliche nach ihrem Traumjob. Die AK bietet Interessentests als Hilfe an. © -, AK Stmk

Wie den Traumjob finden?

Auf der Bildungsmesse "SBIM" suchen Tausende ihren Traumjob. Mit Interessentest und dem Rat der AK-Expertinnen und Experten wird ein Weg gefunden.

Kinder vor der Tafel mit Büchern am Kopf © fotolia/contrastwerkstatt, AK Stmk

Berufspraktische Tage/Wochen

Eine Schnupperlehre soll auf die Arbeitswelt vorbereiten. Was ist erlaubt und was verboten? Wann und wo darf sie gemacht werden?

Fragen und Antworten rund um das Pflichtpraktikum. © Buchsteiner, AK Stmk

Infos zum Pflichtpraktikum

Wie viel du verdienst, wie du den Vertrag richtig abschließt, welche Beihilfe es gibt und wo es noch mehr Infos gibt.