Hausstandsgründung von Jungfamilien und Gleichgestellten


Jungfamilie, Förderung © Fotolia/drubig-photo, AK

Dieses Bild teilen über:

Twitter | Facebook

Bild teilen

Als Jungfamilien gelten Ehepartner mit und ohne Kinder, die zum Zeitpunkt der Einreichung das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Auch unverheiratete Partner und AlleinerzieherInnen, die das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und für mindestens ein Kind Familienbeihilfe beziehen, gelten als Jungfamilie.
Familien mit drei oder mehr Kindern oder einem behinderten Kind im Sinne des Familienausgleichsgesetzes 1967 sowie Schwerbehinderte mit (mindestens 80 Prozent Erwerbsminderung und unter 35. Lebensjahre) sind Jungfamilien gleichgestellt.

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Hausstandsgründung (erstmaliger Erwerb der erforderlichen Wohnräume und der für die Haushaltsführung notwendigen Einrichtungsgegenstände). Die Hausstandsgründung darf noch nicht länger als ein Jahr zurückliegen (Ausnahme: besonderer Härtefall), und die Förderungswerber müssen österreichische Staatsbürger oder denen gleichgestellt sein.

Die Förderung besteht in einem 5%igen Zinsenzuschuss des Landes für Kredite in der Höhe von 7.500 Euro bis 22.500 Euro für Laufzeiten von 5 bis 10 Jahren, wobei die Gesamtzuschüsse gedeckelt sind. Die Voraussetzungen im Einzelnen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Für geförderte Neubauwohnungen oder Rohbau gibt es einen Zinsenzuschuss. © pressmaster - stock.adobe.com, AK Stmk

Wohn­bau­för­de­rung der AK

Geförderte Neubauwohnungen oder Rohbaue können einen Zinsenzuschuss der AK von bis zu 700 Euro bekommen. Hier per Onlineformular anfordern.

Jungfamilie spielt im Kinderzimmer © Fotolia/drubig photo, AK

Eigenheimförderung

Voraussetzungen, Förderhöhe und Fallen für geförderte Eigenheime.

Für gewisse Bauten und Wohnungen werden nicht rückzahlbare Förderungsbeträge für ökologische Maßnahmen gefördert. © Fotolia.com/Karin & Uwe Annas, AK Stmk

Geschosswohnbau-Förderung

Einige Bauten und Wohnungen werden durch nicht rückzahlbare Förderungsbeträge für ökologische Maßnahmen gefördert. Alle Eckdaten und Grenzen.