100 Jahre AK: Die Gerechtigkeit ist gekommen, um zu bleiben © -, AK Stmk

100 Jahre AK

Die Gerechtigkeit ist gekommen, um  zu bleiben.

Sozialpartner feierten gemeinsam 100 Jahre AK: WK-Präsident Josef Herk, AK-Präsident Josef Pesserl, ÖGB-Vorsitzender Horst Schachner und IV-Präsident Georg Knill (v. l.). © Eder, AK Stmk

Leistungen

100 Jahre AK: Festakt im Zeichen der Gerechtigkeit

Vor 100 Jahren, am 26. Februar 1920, wurde das Gesetz zur Gründung der Arbeiterkammer beschlossen. Dieses Jubiläum wurde nun groß gefeiert.

Ansicht des AK-Gebäudes aus dem Jahr 1927. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Haus schwer beschädigt. Später wurde es wieder auf- und umgebaut. © AK Stmk, AK Stmk

Leistungen

Arbeiterkammer: 100 Jahre Gerechtigkeit

Der 26. Februar 1920 gilt als Geburtsstunde der AK. Viele Aufgaben, die bereits im ersten AK-Gesetz formuliert wurden, erfüllt die Kammer bis heute.

Die Gerechtigkeit ist gekommen um zu bleiben. #fürimmer © AK

AK & ÖGB Geschichte

100 Jahre AK, 100 Jahre Gerechtigkeit

Eine IFES-Umfrage zeigt, dass Österreich als relativ gerechtes Land gesehen wird. Trotzdem gibt es nach Ansicht der Befragten große Ungerechtigkeiten.

Ich bin die Gerechtigkeit © -, AK

Leistungen

Video: Ich bin die Gerechtigkeit!

Mein ganzes Leben muss ich kämpfen. Sie wollten mich klein machen. Doch ich habe immer Licht gesehen und bin gekommen, um zu bleiben.

100 Jahre AK © -, AK Stmk

Leistungen

Video: 100 Jahre AK

Seit 100 Jahren kämpft die AK für Gerechtigkeit in der Arbeitswelt. Vieles hat sich getan, vieles wurde erreicht, aber es gibt noch viel zu tun.

Links

Kontakt

Kontakt

05-7799