5.3.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Schulterschluss bei Digitalisierung

Univ.-Prof. Heinz Kurz © Graf, AK

Großer Andrang bei der Tagung "Auswirkungen der Digitalisierung auf den steirischen Arbeitsmarkt" im großen Saal der FH Joanneum, die von den steirischen Sozialpartnern organisiert wurde. Einen tiefen Einblick in das Thema gab Univ. Prof. Heinz Kurz: Er skizzierte, welche gesellschaftlichen Veränderungen bisherige Technologiesprünge verursacht haben und sagte, "jeder Fortschritt erzeugt auch Verlierer". Nur wenn diese Menschen unterstützt werden, hielten sich politische und gesellschaftliche Verwerfungen in Grenzen.

Wertekatalog der Sozialpartner

Wertekatalog zur Digitalisierung unterschrieben. © Graf, AK

Genau um diese Fragen des Ausgleichs und der Beachtung negativer Entwicklungen im Zuge der Digitalisierung dreht sich der Wertekatalog, der während der Veranstaltung von den Spitzen der steirischen Sozialpartnern feierlich unterzeichnet wurde. AK-Präsident Josef Pesserl machte deutlich, dass bei dieser Entwicklung die Beschäftigten nicht auf der Strecke bleiben dürfen: "Es geht auch um Arbeitszeit, um Flexibilität, um planbare Arbeit für die Arbeitnehmer, und es geht auch um Einkommen."

Gewinner der Digitalisierung

WK-Vorsitzender Josef Herk betonte, dass die Digitalisierung eine gewaltige Herausforderung für die gesamte Arbeitswelt sei. Ansetzen müsse man bei Qualifizierung und Ausbildung. Gemeinsam könne die Steiermark zu den Gewinnern der Digitalisierung werden.

Was sagen BetriebsrätInnen zum digitalen Wandel?

Wir haben die Stimmung bei fast 300 BetriebsrätInnen abgefragt: Was erhoffen sie sich von der Digitalisieurung, was sind ihre Befürchtungen?

Den digitalen Wandel gerecht gestalten

Broschüre: Die AK will die vielen Möglichkeiten des digitalen Wandels nutzen. Wichtig ist uns, dass alle profitieren - nicht nur eine kleine Elite.

Crowdwork in Österreich

Die erste Studie über die österreichische Crowdworkszene: Wie verbreitet ist Crowdwork in Österreich? Wer sind die „digitalen TagelöhnerInnen“?

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK