Publikation

Regionalstatistik 2017

Die "Regionalstatistik Steiermark" zeigt in mehr als 300 Tabellen die Besonderheiten der Grünen Mark auf: Von Arbeitsunfällen und atypischer Beschäftigung, der Bevölkerungsentwicklung und Feinstaubbelastung, vom Durchschnittseinkommen, der Kraftfahrzeugdichte in den Bezirken bis zu Schüler- und Studierendenzahlen und den Verbrauchsausgaben der steirischen Haushalte reicht das höchst informative Zahlenmaterial. Obwohl Österreich und damit die Steiermark in die Europäische Union und deren gemeinsamen Wirtschaftsraum eingebettet sind, hat Regionalpolitik keineswegs an Bedeutung verloren. Vielmehr geht es darum, im Wettbewerb der Regionen vorne dabei zu sein. Steirischen Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Arbeitnehmervertretung soll die Regionalstatistik ein nützliches Werkzeug bei ihrer Arbeit sein.

Seitenanzahl:
431

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer Steiermark

Datum/Jahr:
Dezember 2017