28.11.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Pflegegeld

Pflegebedürftige Menschen – sei es altersbedingt, durch Krankheit oder Unfall – sind häufig mit enormen finanziellen Kosten konfrontiert. Eine finanzielle Unterstützung für diese pflegebedingten Mehraufwendungen stellt das Pflegegeld dar. Es soll die notwendige Betreuung und Hilfe sichern sowie die Möglichkeit schaffen, ein selbstbestimmtes, bedürfnisorientiertes Leben zu führen. Je nach Betreuungsaufwand steht den pflegebedürftigen Personen ein nach Pflegegeldstufen gestaffelter Betrag zur Verfügung. Um den Pflegebedürfnissen von Kindern und Jugendlichen besser gerecht zu werden, wurde mit September 2016 eine eigene Einstufungsverordnung für diese Altersgruppe erlassen.


Titelbild Broschüre "Pflegegeld" © -, AK Stmk
Datum / Jahr November 2017
HerausgeberIn Arbeiterkammer Steiermark
Seitenzahl 24

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links


Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK