3.10.2017

Die Mitglieder geben uns Rückhalt

Bild teilen

Warum wurde jetzt eine Mitgliederumfrage gemacht?

Wolfgang Bartosch: Weil die AK im Zuge der Nationalratswahlen in Diskussion steht – Stichwort Pflichtmitgliedschaft und Senkung der Umlage. Es ist wichtig, dass wir als AK wissen, wie unsere Mitglieder uns sehen, ob wir ihren Rückhalt haben und ob unsere Leistungen bei ihnen entsprechend ankommen. Wie sehen die Ergebnisse aus? Bartosch: Wir haben ein sehr erfreuliches Zeugnis bekommen. Erstens zeigt das Ergebnis ganz deutlich, dass für mehr als drei Viertel unserer Mitglieder die AK hohe Bedeutung hat. Zweitens vertrauen uns die Mitglieder: Die Vertrauens- und Kompetenznote liegt bei 1,6 nach dem Schulnotensystem. Und drittens liegen wir vom Arbeitsrecht bis zur Bildungsberatung richtig, weil alle diese Beratungsleistungen als sehr wichtig bewertet werden.

Was schließen Sie daraus?

Bartosch: Dass die Mitglieder offenbar in hohem Maße zur Arbeiterkammer stehen, diese als wichtig erachten und auch die Leistungen, die erbracht werden, mehr als zufriedenstellend sind. Es wurden aber auch Wünsche von den Mitgliedern geäußert. Bartosch: Natürlich gibt es Verbesserungsbedarf. Zum Beispiel werden wir flexiblere Öffnungszeiten zur besseren Erreichbarkeit für unsere Mitglieder ins Auge fassen. Wichtig ist ihnen auch ausreichend Zeit bei den Beratungen. Wir werden schauen, was wir hier optimieren können.

Das könnte Sie auch interessieren

60 Euro in der VHS jedes Semester einlösen. © Kanizaj, AK Stmk

Zweimal pro Jahr 60 Euro für Ihre Bildung

Wo kann ich den Bildungsscheck einlösen? Welche Kurse gibt es? Was ist das Karenzbildunsgkonto? Und Infos zur AK-Bibliothek.

AK-Präsident Josef Pesserl spricht über die © Manninger, AK Stmk

Starker Partner für Beschäftigte

AK-Präsident Josef Pesserl über die Angriffe auf die Arbeiterkammer, die Höhe des Mitgliedsbeitrags und 70 Jahre sozialen Frieden.

Großes Vertrauen in die AK Steiermark

Wer die AK schwächen will, schwächt eine starke Interessenvertretung für Beschäftigte. Sie punktet durch ihre Kompetenz und ihre Mitarbeiter.