2.9.2013
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Züge in den Tod: Neue Ausstellung im Graz Museum

In "Verdrängte Jahre - Bahn und Nationalsozialismus in Österreich" thematisiert die ÖBB ihre dunklen Jahre erstmals in einer Ausstellung. Die Ausstellung soll vor allem Schüler und Schülerinnen ansprechen, es gibt auch einen eigenen Steiermark Schwerpunkt. AK-Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt.


Audioguided Shoppingtour: Konsumtricks enttarnen

Bei diesem Workshop werden Schüler und Schülerinnen für das Thema Einkaufen sensibilisiert. Workshop und Tour durch die Stadt.

Bewerbungstraining & Planspiele

Workshops und Übungen der AK bereitet Jugendliche auf berufliche Herausforderungen vor. Unsere Expertinnen und Experten informieren auch in Vorträgen.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links


GrazMuseum:
Sackstraße 18, 8010 Graz
0316-872-7600

Die Ausstellung läuft von 3. September bis 18. November

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag von 10 bis 17 Uhr

Eintritt mit der ACard 3,- Euro (freier Eintritt unter 18 Jahren)
Die AK Steiermark übernimmt die Kosten für die Führungen für alle steirische Schulklassen

ww.grazmuseum.at


Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK