3.6.2016
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Severin Hirsch zeigt steirische Schicksale

Severin Hirsch stellt ihre Bilder noch bis Ende August in der AK aus. © Graf, AK Stmk

Die BewohnerInnen Münichtals sollen ihr Zuhause verlassen, da die Siedlung im Rahmen des Projekts "re-design Eisenerz" in eine Ferienanlage umgewandelt werden soll. "Die schwierige Entscheidung, den Wohnort zurückzulassen, der über viele Jahrzehnte Heim dieser Menschen war, hat mein Interesse und meine Neugier geweckt", so die Medienkünstlerin Severin Hirsch zu ihrer Motivation. Die Ausstellung zeigt einfühlsame Porträts von Menschen, die ihre Entscheidung zur Umsiedlung bereits getroffen haben als auch von Menschen, die noch in Münichtal zu Hause sind.

Einst 4.000 Arbeiter im Erzbergbau

Der Künstlerin sei es mit den Porträts gelungen, die Hinwendung zum Menschen mit der wirtschaftlichen und politischen Geschichte einer Region zu verbinden, würdigte AK-Präsident Josef Pesserl bei der Ausstellungseröffnung die Arbeit von Severin Hirsch. Pesserl erinnerte daran, dass in den 50er-Jahren noch rund 4.000 Arbeiter im Erzbergbau beschäftigt waren, gegenüber aktuell rund 200. Die Ausstellung zeige die Auswirkung dieser Veränderung auf die Region am Beispiel von Menschen, die ihre gewohnte Umgebung verlassen müssen.

Bis Ende August zu sehen

"Mit Empathie und Kamera" sei die Künstlerin an das Projekt herangegangen, brachte Laudator Mathias Grilj die Wirkung der Bilder auf den Punkt: "Man kann die Bilder nicht nur betrachten, man kann ihnen zuhören". Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt bis Ende August im Hauptgebäude der steirischen Arbeiterkammer in Graz, Hans-Resel-Gasse 8 - 14, zu sehen. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 7:30 bis 16 Uhr und Freitag von 7:30 - 13 Uhr.

Musterbriefe & Formulare

Sie möchten von einem Vertrag zurück treten oder Ihrem Chef etwas schriftlich mitteilen? Hier finden Sie Unterstützung mit unseren Musterbriefen.

Veranstaltungen

Für jedes Interesse etwas: Diskussionen, Vernissagen, Sportevents, Kino-Premieren, Infoveranstaltungen, Lesungen, Flohmärkte, Theater, Maturabälle...

Ihre ACard-Vorteile

Angebote für Bildung, Reisen, Freizeit und Mobilität sowie Kulturveranstaltungen und Informationen zur Mitgliederkarte.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK