Wann

29. November
18 Uhr

Wo

Festsaal, 3. Stock
Hans-Resel-Gasse 8-14
8020 Graz

Qualität in der Bildung für die Jüngsten

Eines der zentralen Themen unserer Gesellschaft ist Bildung und damit eine gute Bildungsinfrastruktur. International lässt sich beobachten, dass jene Staaten, die in Bildungsfragen richtungweisend sind, auch auf elementare Bildung großen Wert legen. Österreich hat hier Aufholbedarf, denn die Tatsache, dass die Kinderkrippe und der Kindergarten die ersten wichtigen Bildungseinrichtungen darstellen, wird hierzulande leider noch immer angezweifelt. Mit dieser Veranstaltung in Kooperation mit GIP, PädQuis und zahlreichen anderen Partnern soll die Elementarpädagogik weiter gestärkt und die Entwicklung und Qualität der Kinderkrippe bzw. des Kindergartens von der Betreuungszur Bildungseinrichtung forciert werden.

Ablauf der Veranstaltung

  • Begrüßung und Eröffnung durch AK-Präsident Josef Pesserl
  • Begrüßungsworte Bernhard Seidler, GiP – Generationen in Partnerschaft
  • Wie viel und welche Bildung braucht der Mensch? Konrad Paul Liessmann, Professor am Institut für Philosophie der Universität Wien 
  • Präsentation der ersten Studienergebnisse aus dem Europäischen Gütesiegel. Catherine Walter-Laager, Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft
  • Publikumsdiskussion, danach Buffet

Bitte bis 23.11. anmelden

Veranstaltungen  Termine