Am 15. März ab 18 Uhr wird über eine sinnvolle Ausbildung in der Pflege diskutiert. © ©Africa Studio - stock.adobe.com, AK Stmk
Am 5. März ab 18 Uhr wird über eine sinnvolle Ausbildung in der Pflege diskutiert. © ©Africa Studio - stock.adobe.com, AK Stmk

Eckiger Tisch: Pflege morgen braucht Ausbildung heute

Wann

5. März
18 Uhr

Wo

Festsaal AK Steiermark
Hans-Resel-Gasse 8-14 / 3. Stock
8020 Graz

Eine aktuelle Studie zeigt, dass Österreich bis zum Jahr 2030 75.700 zusätzliche Pflegekräfte benötigt. Schon seit Jahren weist die Arbeiterkammer auf einen erheblichen Mehrbedarf an Pflegepersonal hin. Zugleich wird die Di­plom­pfle­ge­ausbildung an den Krankenpflegeschulen zugunsten der Fachhochschulen vorzeitig zurückgefahren. Tatsache ist, dass trotz starker Nachfrage die Fach­hoch­schulen nicht über jene Ausbildungskapazitäten verfügen wie bislang Kran­kenpflegeschulen. Die Zahl des diplomierten Pflegepersonals wird daher künftig wohl wesentlich geringer sein. Ob es dadurch nicht zu einem Qua­li­täts­verlust kommt, wird auch die aktuelle Evaluierung der Pflegeausbildung zeigen. Bitte anmelden.

Das Programm

  • Begrüßung und Eröffnung durch AK-Präsident Josef Pesserl
  • Impulsvortrag
    Präsentation der AK-Umfrage "Wege in die Pflege" von AK-Expertin Romana Wochner, AK Wien, Gesundheitsberuferecht und Pflegepolitik
  • Podiumsdiskussion mit Romana Wochner, (AK Wien, Gesundheitsberuferecht und Pflegepolitik), Mag. Dr. Karin Pesl-Ulm (Land Steiermark – Referat Gesundheitsberufe), Eva Mircic, BSc, MSc (FH Joanneum – Institutsleiterin Gesundheits- und Krankenpflege),  Josef Pesserl (Präsident der steirischen Arbeiterkammer)

Veranstaltungen  Termine

Wann

5. März
18 Uhr

Wo

Festsaal AK Steiermark
Hans-Resel-Gasse 8-14 / 3. Stock
8020 Graz

Anmeldung zum "Eckigen Tisch"

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

05-7799-2267 - 7:30 bis 16 Uhr 
michaela.asinger@akstmk.at 
Fax:05-7799-2256