6.11.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Top Ten November 2017

Gerhard Roth © S.Fischer, -

Gerhard Roth: Die Irrfahrt des Michael Aldrian
Roman, S. Fischer Verlag 2017, 496 Seiten
Michael Aldrian, der lange bei der Oper als Souffleur gearbeitet hat, reist im Winter nach Venedig, um seinen dort lebenden Bruder zu besuchen. Der aber scheint mitsamt seiner Frau spurlos verschwunden zu sein. Aldrian, der eigentlich vorhatte, einen Reiseführer über Venedig zu schreiben, macht sich in der vom Hochwasser heimgesuchten Stadt auf die Suche. Aber irgendjemand will ihn offenbar davon abhalten. Nacheinander erhält er eine Morddrohung, ein Paket mit Falschgeld und eines, in dem sich eine abgeschnittene Hand befindet. Unaufhaltsam und fast ohne sein Zutun wird er in eine Geschichte hineingezogen, in der er immer mehr vom Zuschauer zum Täter wird. Wie in einem Albtraum bewegt er sich durch die Stadt und tötet fast nebenbei mehrere Menschen, die sich ihm in den Weg stellen. Ist er selbst wahnsinnig geworden oder ist es die Welt?

Salman Rushdi © berteslmann, -

Salman Rushdie: Golden House
Roman, Bertelsmann Verlag 2017, 512 Seiten
Nero Golden kommt aus einem Land, dessen Namen er nie wieder hören wollte, seit er mit seinen drei erwachsenen Söhnen vor ein paar Jahren nach New York gezogen ist und sich eine junge Russin zur Frau genommen hat. Der junge Filmemacher René wohnt im Nachbarhaus und ist fasziniert von der Familie, die ihm besten Stoff für ein Drehbuch liefert: Aufstieg und Fall eines skrupellos ehrgeizigen, narzisstischen und mediengewandten Schurken, der Make-up trägt und sich die Haare färbt. René wird Zeuge und in einer folgenschweren Episode sogar Teilhaber des dekadenten Treibens im Golden House, dessen Besitzer nicht nur den Vornamen mit Kaiser Nero teilt.

Sahra Wagenknecht © westend, -

Sarah Wagenknecht: Couragiert gegen den Strom
Über Goethe, die Macht und die Zukunft. Westend Verlag 2017, 224 Seiten
Sahra Wagenknecht ist eine Ausnahmepolitikerin. Zuweilen wird sie heftig kritisiert, nicht selten auch aus den eigenen Reihen, oft genug auch persönlich angegriffen – und trotz allem bleibt Sahra Wagenknecht unbeirrt auf ihrer politischen Linie. Bei kaum einem anderen Politiker ist dieser unbedingte Wille zu spüren, dieses Land zu verändern. Immer im Zentrum: die Soziale Frage und die Wirtschaftspolitik. Dabei bleibt Sahra Wagenknecht ganz nah an den Wählern, der Bevölkerung, vor allem aber bei den Schwachen und Schwächsten dieser Gesellschaft. In Diskussionen weicht sie nicht aus, sondern beantwortet Fragen gewissenhaft und inhaltlich konkret.

Blake Crouch: Dark Matter. Der Zeitenläufer
Roman, Goldmann Verlag 2017, 416 Seiten
„Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Und vor die Wahl gestellt – was will er wirklich vom Leben: Familie oder Karriere? Auf der Suche nach einer Antwort begibt sich Jason auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum.

Helmut Burtscher-Schaden: Die Akte Glyphosat
Sachbuch, Verlag Kreymayr & Scheriau 2017, 255 Seiten
Glyphosat ist überall: in Äckern, auf Feldern und in Flüssen. Wir essen es im Brot, trinken es im Bier und tragen es im Körper. Macht aber nichts, beruhigen die Zulassungsbehörden und Hersteller: Der Unkrautvernichter sei bestens untersucht und sicher. Stimmt nicht, widerspricht die WHO und stufte Glyphosat 2015 als „wahrscheinlich krebserregend für den Menschen“ ein. Auf der Suche nach Antworten begibt sich Helmut Burtscher-Schaden auf eine Reise durch die US-amerikanischen Behörden-Archive der 1970er und 80er Jahre und analysiert die verfügbaren Dokumente aus dem gegenwärtigen Europäischen Zulassungsverfahren. Die Details, die er ans Licht bringt, eröffnen erschreckende Einblicke in die Verstrickungen zwischen Industrie, privaten Prüfinstituten und Kontrollbehörden. Sie entlarven ein System, das die Hersteller dabei unterstützt, Gefahren und Risiken ihrer Produkte herunterzuspielen.

Heinz Schilling: 1517
Weltgeschichte eines Jahres. C.H. Beck Verlag 2017, 364 Seiten
"1517" ist das etwas andere Buch zum Reformationsjahr. Es schaut nicht auf den Bauchnabel Wittenberg, sondern auf die ganze Welt. Wie sah diese Welt zur Zeit Luthers eigentlich aus? Heinz Schilling, einer der großen Kenner der Epoche, nimmt uns mit auf eine faszinierende Zeitreise, die uns nach Italien und Spanien, zu den Osmanen, an den chinesischen Kaiserhof und ins Reich der Azteken führt.

F. Scott Fitzgerald: Für dich würde ich sterben
Erzählungen. Hörbuch
gesprochen von Volker Lechtenbrink, 4 CD, 282 Minuten
Der Traum von Ruhm und Geld, das Streben nach persönlichem Erfolg, die Mystifikation der Frau und der Liebe, rauschende Partys, Höhenflüge und Abstürze ins Bodenlose – das waren die Themen seines Lebens und seines Werks. Am Ende hatte F. Scott Fitzgerald, der umschwärmte Erfolgsautor, sein Publikum verloren. Und kaum eine Zeitschrift wollte seine späteren Erzählungen drucken. Man erwartete noch immer Geschichten über junge Liebende von ihm. Aber Fitzgerald wollte sich nicht beschränken. Änderungsvorschläge lehnte er meist ab. So blieben viele Erzählungen bis heute unveröffentlicht. Nun erscheinen sie endlich: 14 abgeschlossene Storys, drei Filmskizzen und ein Fragment – im unnachahmlichen Fitzgerald-Ton. Eine literarische Wiedergutmachung.

Melanie Raabe: Die Wahrheit
Hörspiel, 1 CD, 53 Minuten.
Das Hörspiel zum Thriller-Bestseller. Vor sieben Jahren ist der reiche Geschäftsmann Philipp Petersen während einer Südamerikareise spurlos verschwunden. Seither zieht seine Frau Sarah ihren Sohn alleine groß. Doch dann erhält sie die Nachricht, dass ihr Mann am Leben ist. Seine Rückkehr löst ein gewaltiges Medieninteresse aus. Sarah hat zwiespältige Gefühle: Was wird werden? Gibt es noch eine gemeinsame Zukunft? Sie ist auf alles vorbereitet, nur auf das nicht: Der Mann, der aus dem Flugzeug steigt, ist nicht ihr Ehemann. Es ist ein Fremder - und er droht Sarah. Wenn sie ihn jetzt bloßstelle, werde sie alles verlieren: ihren Mann, ihr Kind, ihr ganzes Leben.

Alles was wir hatten. Die Liebe einer Mutter kann alles überwinden
Ein Film von Katie Holmes. DVD, 104 Minuten, ab 12 Jahren
Das Leben war für die fünfzehnjährige Ruthie Carmichael (Stefania Owen) und ihrer jungen Mutter Rita (Katie Holmes) noch nie ein Zuckerschlecken. Als sie in eine andere Stadt ziehen und Fuß fassen wollen, stoßen sie auf allerlei Widerstände in ihrer neuen Umgebung. Sie müssen ihre ganze Kraft aufwenden, um nicht das letzte Fünkchen Hoffnung zu verlieren. In diesem Coming-Of-Age-Film, basierend auf Annie Weatherwaxes Roman aus dem Jahr 2014, zeigt Schauspielerin Katie Holmes zum ersten Mal ihr Talent als Regisseurin. Beeindruckend zeigt sie die Geschichte einer mutigen Mutter und ihrer Tochter, die sich gegenseitig stärken.

Rico, Oskar und das Herzgebreche
Ein Kinderfilm von Wolfgang Groos. DVD, 90 Minuten, jugendfrei
Rico und Oskar, die kleinen großen Helden, sind wieder da, und ein neues spannendes Abenteuer erwartet die beiden unzertrennlichen Freunde. Eigentlich gehört Oskar praktisch schon zur Familie. Aber dieses Mal trägt Oskar keinen Helm mehr. Er hat sich eine Sonnenbrille besorgt, denn schließlich sind die beiden bei ihrem neuen Fall geheim unterwegs. Beim wöchentlichen Bingo in der Mausefalle stellen sie fest, dass bei der Vergabe der Gewinne geschummelt wird. Rico und Oskar müssen sich nicht nur kriminalistischen Herausforderungen stellen, denn die Kessler-Zwillinge sorgen auch für Herzgebreche. Mann, Mann, Mann. Aber wie Rico so schön erklärt: Sellawie.

Freihandel-Ratgeber: TTIP und CETA

Freihandel klingt einmal gut. Aber die geplanten Verträge zwischen EU und den USA und Kanada bergen viele Fallen. Infos und Tipps.

Crowdwork: Digitale Akkordarbeit

Immer mehr Arbeit wird über Online-Plattformen vermittelt: Doch wie funktioniert Crowdwork? Und wo bleiben die Rechte der ArbeiterInnen?

Die AK-Bi­blio­thek

Die Bibliothek ist jedermann zugänglich und kostenlos zu benützen. Sie umfasst 65.000 Bücher, DVDs, Hörbücher, Zeitungen und Magazine.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK