1.2.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Top Ten Februar 2017

Karin Slaughter: Blutige Fesseln © Verlag HarperCollins , -

Karin Slaughter: Blutige Fesseln
Thriller, Verlag HarperCollins 2016, 553 Seiten
Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos! Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen, ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird. Karin Slaughter wird von der Kritik als "definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit“ bezeichnet.

Don DeLillo: Null K © Verlag Kiepenheuer & Witsch , -

Don DeLillo: Null K
Roman, Verlag Kiepenheuer & Witsch 2016, 279 Seiten
Ross Lockhart ist ein Milliardär in den Sechzigern mit einer viel jüngeren Frau, Artis Martineau. Sie ist schwer krank. Ross ist Großinvestor eines im Verborgenen agierenden Unternehmens, das den Tod ausschalten will. Das Projekt: Sterbende lassen sich einfrieren und erst wieder zum Leben erwecken, wenn Medizin und Technik so weit sind, dass der Mensch ein ewiges Leben ohne Krankheiten führen kann. Als Artis sich diesem Prozess unterziehen will, reist Ross’ Sohn Jeffrey an, um Abschied von seiner Stiefmutter zu nehmen, auf unbestimmte Zeit. Der Vater ist beseelt davon, mit aller Macht in eine andere Dimension menschlichen Lebens vorzustoßen, Krankheit und Tod zu bezwingen. Sein Sohn hingegen verteidigt leidenschaftlich die Ansicht, dass es des Menschen Bestimmung ist, im Hier und Jetzt zu leben. „Null K“ ist ein großer Wurf, ein brillanter Roman, der an den Kern unserer Existenz rührt.

Ein Hollogramm für den König © -, -

Ein Hologramm für den König
Ein Film von Tom Tykwer. Nach dem Roman von Dave Eggers. DVD, 95 Minuten. Hauptdarsteller Tom Hanks und Sarita Chodhury. Ab 6 Jahren
Alan Clay, alterndes Opfer der Bankenkrise, hat eine letzte Chance. Er soll neueste Hollogrammtechnologie an den Mann - besser gesagt den König - bringen: König Abdullah von Saudi-Arabien lässt mitten in der Wüste eine strahlende Wirtschaftsmetropole errichten. Doch der König kommt nicht. Nicht am ersten Tag, nicht am zweiten - und auch nicht in den Tagen danach. In dieser Zeit der Unverbindlichkeit und des Wartens wird der junge Fahrer Yousef Alans Gefährte. Durch ihn erlebt er die Widersprüche eines Landes zwischen Aufbruch und Stillstand, zwischen Tradition und Moderne. Und er lernt die schöne Ärztin Zahra kennen. Anhand dieser Begegnungen und der kulturellen Eindrücke entwickelt sich Alan Clay vom zielstrebigen und erfolgsgetriebenen Salesman zu einer Person, die sich selbst Perspektiven sucht und für sich einen neuen Platz im Leben findet. So gerät für Alan immer mehr zur Nebensache, ob der König nun kommt oder nicht.

David McCallum: Murphys Gesetz
Roman, Verlag HaperCollins 2016, 351 Seiten
Harry Murphys hat schon in einem Film mit Tom Cruise gespielt - nur nie in derselben Szene. So plätschert Murphys Karriere vor sich hin und er wartet nun schon seit Jahren auf den Durchbruch. Dafür hat er nun Gelegenheit im wahren Leben den Helden zu spielen: Harry Murphys erfährt von einem Mordkomplott und entscheidet sich spontan, nach London zu reisen und das Opfer zu warnen. Kurz nach seiner Ankunft, muss er auch schon wieder zurück nach New York – begleitet von einem Koffer voller Geld und einer taffen Londoner Polizistin. Er ist Teil eines Plans, den Drahtziehern des Mordes das Handwerk zu legen.

Berhard und Magda Bauer: Liebes Leben
Wie wir 46 Jahre nach unserer Hochzeit die Lust und die Liebe neu entdeckten. Ratgeber, Verlag edition a 2016, 206 Seiten
Es war Liebe, als sie heirateten, und fünfzig Jahre später war es auch Liebe. Dazwischen kam, vier Jahre vor ihrer goldenen Hochzeit, dieser Moment, in dem sie sich etwas eingestanden: dass ihr Liebesleben zu wenig Schwung hatte, weniger, als sie es sich gewünscht hatten. Also forschten sie, was es da noch alles gibt. Sie experimentierten miteinander, ließen sich von ihren Phantasien führen, gingen in Sexshops, Swingerclubs und riefen einen Callboy. Ein provokant und sensibel erzählter Beitrag zu den Themen Sex in der Ehe und Sex im Alter.

Günter Bresnik: Die Dominic Thiem Methode
Erfolg gegen jede Regel. Ratgeber, Seifert Verlag 2016, 223 Seiten
Siegen kann man lernen: Günter Bresnik, einer der anerkanntesten Tennis-Coaches der Welt, erzählt in „Die Dominic-Thiem-Methode“ die unglaubliche Geschichte der Karriere seines Lieblingsschülers. Und er verrät seine Erfolgs-Prinzipien, die auf dem Tennisplatz ebenso anwendbar sind wie in Alltag und Beruf.

Florian Horcicka: Im Fadenkreuz der Spione
Wie Agenten Österreich unterwandern. Sachbuch, Verlag Kremayer & Scheriau 2016. 192 Seiten.
Spannend wie ein Thriller liest sich das neue Buch von Aufdeckungsjournalist Florian Horcicka. Seit Jahren beobachtet er die Spionage- Szene in Österreich – jetzt packt er sein Wissen aus. Welche Bedeutung hat Österreich im internationalen Spionage-Geschäft? Wie arbeiten die Agenten aus den ehemaligen Ostblockstaaten, für die Wien eine zentrale Drehscheibe ist? Wie dicht geknüpft ist ihr Netzwerk, und wie beeinflussen sie die Politik? Welche Rolle spielt das Heeresnachrichtenamt in dieser geheimen Gesellschaft? Mit seinen guten Verbindungen zu politischen Entscheidungsträgern hat es eine nicht zu unterschätzende Macht im Staat. Von Bedeutung ist auch die Wirtschaftsspionage: Welche Firmen stehen im Visier? Wie gehen die Agenten vor? Und welchen Einfluss haben sie auf Unternehmens-Entscheidungen? OMV oder OPEC sind nur zwei Beispiele von Organisationen, für die sich Agenten aus aller Welt brennend interessieren.  Mit vielen atmosphärischen Beschreibungen zeichnet Florian Horcicka ein plastisches Bild des Lebens in dieser Schattengesellschaft.

Reinhard Kober: Spaziergang durch New York
Hörbuch, 1CD, 63 Minuten, gesprochen von Ingrid Gloede, Henning Freiberg, Tanja Dückers und Ulrike Winkelmann.
Die Stadt, die niemals schläft! Sofort hat man sie im Ohr: die Betriebsamkeit in der Wall Street, die Sirenen der Ambulances, den Strand von Long Island, und das Rattern der Subway. Folgen Sie Ihren Ohren und machen Sie Entdeckungen in der Metropole der Individualisten: John erzählt von dem geschichtsträchtigen Greenwich Village und dem Nachtleben im Meatpacking District, ein russischer Taxifahrer erinert sich an seine erste Morgenschicht, und Vivek beschreibt seinen Lieblingsjazzclub. Ob auf der Wiese im Central Park, inmitten der erhabenen Hochhausschluchten oder beim Blick vom Empire State Building: Finden Sie heraus, ob es stimmt, wenn die New Yorker sagen: "This is the middle of the universe!"

Castle Freeman: Männer mit Erfahrung
Hörbuch, 4 CD, 290 Minuten, gelesen von Christian Brückner.
Eine junge Frau, Lilian, zieht in ein kleines Nest in Vermont, wo neue Nachbarn drei Generationen später noch als Fremde gelten. Bald fühlt sie sich von einem undurchsichtigen Typen namens Blackway verfolgt. Eines Morgens liegt ihre Katze tot vor der Tür. Ermordet von Blackway, davon ist sie überzeugt. Sie sucht Hilfe bei einem Club kauziger alter Männer. Die sind beeindruckt von Lilian, und da Blackway als hochgefährlich gilt, geben sie ihr als Schutz zwei Freunde mit: Den betagten Lester und den hünenhaften, etwas beschränkten Nate. Gemeinsam suchen sie nach Blackway, um ihn zu erwischen, bevor er sie erwischt.

Deckname Holler. Sex, Agenten und andere Affären
Ein Film von Franz Novotny. DVD, 99 Minuten. Johannes Zeiler spielt Helmut Zilk. Ab 12 Jahren
Getreu dem Motto „Eine wahre Geschichte kann man nur erfinden“, inszeniert Regisseur Franz Novotny die (Staats-) Affären des ehemaligen ORF-Fernsehdirektors und Bürgermeisters von Wien, Helmut Zilk, als packenden Spionage-Thriller rund um den Prager Frühling.

Bärenburg: Lesen als Therapie

Jedes Jahr spendet die AK den Erlös vom Bücherflohmarkt. Wir haben die Kinderbibliothek am LKH Graz besucht.

Lesen, hören, surfen - die neue AK-Bibliothek

Die AK-Bibliothek ist umgebaut und präsentiert sich barrierefrei und modern. Hier ein kleiner erster Eindruck, wir freuen uns über Ihren Besuch.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK