10.4.2018

4.000 Bücher für den guten Zweck

Bild teilen

Plötzlich gibt es Trubel und zig Menschen strömen die Stiegen hinauf und werfen sich an die Büchertische. Jedes Jahr lockt der Bücherflohmarkt der AK-Bibliothek Bücherfreundinnen und -freunde zur Schnäppchenjagd. Heuer kamen über 500 Interessierte und kauften mehr als 4.000 Bücher, aber auch Hörbücher und DVDs. Das gesamte Team der Bibliothek räumte, kassierte und informierte. Von anspruchsvoller Literatur, Kriminal- und Liebesromanen, Sach- und Fachbüchern, fremdsprachigen Werken und Kinderbüchern bis hin zu Unterhaltungsfilmen und Dokumentationen warteten am Freitag, 6. April, im Foyer der Kammersäle in der Grazer Strauchergasse auf neue Leserinnen und Leser. Die unterschiedlichen Medien kosteten zwischen 50 Cent und zwei  Euro.

Auszeit für Kinder

Der Erlös geht wie jedes Jahr an die Lesehöhle in der Bärenburg im LKH Graz. Diesmal freute sich Günther Terpotitz, der Leiter der AK-Bibliothek, über 2.100 Euro Erlös. Das ist eine mit knappen Mitteln ausgestattete Kinder- und Jugendbibliothek, die Kindern und ihren Eltern ein bisschen Abwechslung zum Krankenhausaufenthalt bietet. Das Bücherservice ist sogar mobil – für alle, die ihr Bett nicht verlassen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bibliothek Klagenfurt © Helge Bauer, AK Kärnten

eBook Ausleihe - so funktioniert´s!

Welche technischen Vorraussetzungen benötige ich? Welche Reader gibt es? Plus: Schritt für Schritt-Anleitung zum eBook-Download.

Anja Grabuschnig führt mit großer Leidenschaft das AK-Archiv. © AK Stmk, AK Stmk

Das Archiv als Spiegel

Wissenschafter und Studierende werden darin fündig, aber auch an Geschichte(n) interessierte Laien.

Neues, tolles Angebot in der AK-Bibliothek: digitale Audiosprachkurse. © Graf, AK Stmk

Hörbücher und Audio-Sprachkurse

38 Kurse in 17 Sprachen können als mp3-Datei herunter geladen oder gestreamt werden. App Overdrive dazu notwendig.