Radtag 2018 © Graf-Putz, AK
© Graf-Putz, AK

Sonnenradeln nach Leibnitz



Es ist schon Tradition: Wie jedes Jahr startete der AK-Familienradwandertag am Sonntag bei der Brauerei in Puntigam. Und auch der Wettergott war den rund 1.000 Sportlerinnen und Sportlern hold - er brachte Sonnenschein und wunderbare Temperaturen. So kamen Jung und Alt, Familien mit Kindern und alle tummelten sich auf dem Vorplatz der Brauerei. Dort machten die Mitarbeiter von Reifen Weichberger fleißig kleine Reparaturen und prüften den Reifendruck, denn viele nahmen dieses Angebot gerne in Anspruch. Schon vor dem Start gab es  Müsliriegel, Getränke und auch Magnesium zur Stärkung.

Zwei Pausen und ein Fest

Radtag 2018 © Graf-Putz, AK

Nach zehn Kilometern kam bereits die erste Labstation und es gab Bananen, Müsliriegel und Getränke. Auch beim zweiten Stopp wurden alle mit Kornspitzen und Würstl versorgt. Wer nach 40 Kilometern mit Hunger die Ziellinie überradelte, den erwarteten ein besonderes Grillfest. Es wurden Burger, Grillhendl, Grillteller und Würstel aufgetischt und bei einem kühlen Drink spielte Beppo's Dance Band. Beim AK-Gesundheitsstand konnte man seine körperliche Fitness überprüfen lassen und auch Reifen Weichberger überprüfte noch weitere Fahrräder. Die Kinder spielten in der Jufa Hupfburg und wurden bei Kinderschminken  und -basteln betreut. Bei der großen Verlosung gab es eine Woche für zwei Personen all inklusive von Gruber Reisen als Hauptpreis. Als zweite Preise wurden ein Damen- und Herrenfahhrad von KTM, sowie Gutscheine für eine Familie für ein Wochenende in einem Jufa-Gästehaus verlost. Ab Abend nutzten viele den ÖBB Sonderzug, um gemütlich mit den Rädern nach Graz zurück zu fahren.


Das könnte Sie auch interessieren

AK bietet Nachhilfe im Sommer an. © stock.adobe.com/contrastwerkstatt, AK Stmk

Pilotprojekt "AKtiv Lernen" in den Ferien mit der AK

Mit dem Best Practice-Modell "AKtiv Lernen" bietet die AK Steiermark heuer erstmals für ihre Mitglieder und deren Kinder ein Lernhilfeangebot an.

In der AK-Bibliothek kann man mit Fach- und Sachliteratur für die Diplomarbeit recherchieren. © Graf, AK Stmk

100.000 Medien helfen bei der Matura

Die AK-Bibliothek bietet sich als eine Rechercheanlaufstelle für Primär- und Sekundärliteratur sowohl für VWAs als auch für Diplomarbeiten an.