15.9.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Mehr als 120 Radler in Weiz

Radler warten mit ihren Fahrrädern auf den Beginn der Veranstaltung. © Walter Neuhold, ÖGB

"Bewegung ist leben" - Unter diesem Motto luden ÖGB und AK zu ihrem zwölften Weizer Familienradwandertag. Mehr als 120 TeilnehmerInnen, vom Enkerl bis zum Opa, radelten mit und legten die Strecke Weiz - Gleisdorf - Weiz mit großer Begeisterung zurück. Nicht der Wettkampf, sondern das gemeinsame Sporterlebnis stand im Vordergrund.


Radlerfest mit Verlosung

Radl-Gewinnerin Karin Rauchberger. © Walter Neuhold, ÖGB

Jedes Jahr veranstaltet die AK das traditionelle Radlerfest im Volkshaus Weiz. Dort konnten die TeilnehmerInnen auch ihre Fitness beim AK-Gesundheitscheck testen. Der Höhepunkt war die Verlosung zahlreicher Sachpreise. ÖGB-Regionalsekretär Walter Neuhold und AK-Außenstellenleiter Elmar Tuttinger konnten als Hauptpreise einen Hotelgutschein und zwei Fahrräder überreichen.

Veranstaltungen

Für jedes Interesse etwas: Diskussionen, Vernissagen, Sportevents, Kino-Premieren, Infoveranstaltungen, Lesungen, Flohmärkte, Theater, Maturabälle...

Ihre ACard-Vorteile

Angebote für Bildung, Reisen, Freizeit und Mobilität sowie Kulturveranstaltungen und Informationen zur Mitgliederkarte.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK