14.12.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

24. Betriebsräte-Akademie heizte ein

AK-Präsident Josef Pesserl (links) und Wolfgang Bartosch (2.v.r.) mit den stolzen Absolventinnen und Absolventinnen und Absolventen und deren Lieben. © Graf, AK Stmk

"Wir heizen ein!" Das war das Motto der heurigen Diplomfeier der 24. BetriebsrätInnen-Akademie (BRAK) der Arbeiterkammer Steiermark. 14 Wochen lang wurden 25 Betriebsrätinnen und Betriebsräte vor allem in Recht, aber auch in Volkswirtschaft, Konsumentenschutz, Bildung, Arbeitnehmerschutz und Kommunikation geschult. Direktor Wolfgang Bartosch zeigte sich sehr zufrieden: "Heuer gab es den höchster Frauenanteil, das hat sich sehr positiv auf die Gruppe ausgewirkt." Präsident Josef Pesserl nutzte die Gelegenheit, um auf die derzeit diskutierte Kürzung der Arbeiterkammer-Beiträge und die Auswirkungen hinzuweisen: "Es geht darum, dass man einer Gruppe, nämlich den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, das demokratische Recht entziehen möchte." Und er appellierte: "Wir haben euch ein Werkzeug vermittelt, um auf Augenhöhe eine Auseinandersetzung zu führen."

Diesmal mit neuen Projekten

Wie jedes Jahr führten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst durch den Abend. Heuer gab es auch neue Fächer: Eventgestaltung, Zeitungsproduktion, Umfragen erstellen und auswerten und Social Media. 

Stolze Ausbildner

Auch die Pädagogische Leitung der Akademie, Ursula Strohmayer, war stolz und erstaunt – wie sie selbst sagte: "Diese außergewöhliche Leistung hat es so noch nicht gegeben." BRAK-Betreuer Klaus Breuss lobte die "heterogene Gruppe, die viel Disziplin und Engagement mitgebracht hat". Er freute sich auch über die rege Teilnahme und Diskussionen bei den Kamingesprächen. Heuer waren Horst Schachner (ÖGB-Vorsitz Steiermark), Norbert Schunko (GPA-DJP Landesgeschäftsführer) oder Roman Hebenstreit (vida-Vorsitz Österreich) neben vielen anderen zu Gast.
Am Ende fiel ein Satz, der auch die vorigen Jahrgänge der BRAK gut beschreibt: "Die BRAK ist wie ein Baum, auch wenn die Äste auseinander gehen, sind die Wurzeln stets verbunden." Denn neben dem vermittelten Wissen zählen auch anderen Dinge: tolle Erlebnisse, viel Zusammenhalt, Gemeinschaft, Netzwerk und unbezahlbare Freundschaften. Wir freuen uns auf den kommenden Jahrgang!

Rechtliche Updates vom Experten

Uni-Institutsleiter Gert-Peter Reissner referierte vor rund 300 Interessierten über neue gerichtliche Entscheidungen im Arbeitsrecht.

Bildung in der OMAK

Im Bildungshaus der Arbeiterkammer Steiermark finden vielfältige Seminare, Lehrgänge und Veranstaltungen statt.

Aufgaben des Betriebsrates

Funk­ti­on und Fi­nan­zie­rung des Betriebs­ra­tes.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK