21.9.2017

24. BRAK feierlich eröffnet

Bild teilen

Bereits zum 24. Mal startete die BetriebsrätInnenakademie der AK Steiermark. Sie wurde von Präsident Pesserl gemeinsam mit AK-Direktor Wolfgang Bartosch und zahlreichen Ehrengästen im Bildungshaus der AK Steiermark, der Otto-Möbes-Akademie, feierlich eröffnet. 25 BetriebsrätiInnen und Betriebsräte werden nun 14 Wochen lang in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Kommunikation und Politik geschult. Weiters bekommen sie aber auch Kompetenzen in Bereichen wie zum Beispiel. Öffentlichkeitsarbeit. Präsident Pesserl wies in seiner Rede darauf hin, dass den Arbeitnehmervertreterinnen und -vertretern  die bestmögliche Ausbildung geboten wird, damit sie auf Augenhöhe in den Betrieben verhandeln können.

Ausbildung mit Diplom

Direktor Bartosch schloss seine Rede mit einem Zitat von J.F. Kennedy: "Es gibt nur eines, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung." Im Zuge der intensiven ganztägigen Ausbildung werden Exkursionen wie zum Beispiel zu Gerichtsverhandlungen unternommen. Die Ausbildung umfasst auch die Berechtigung Lehrlinge auszubilden. Bei positiven Prüfungen und Projektarbeiten erhalten die Absolventinnen und Absolventen zum Abschluss ein Diplom. Seit dem Jahr 1995 haben 601 Absolventinnen und Absolventen die BetriebsrätInnenakademie abgeschlossen. Im Zuge von Follow up´s, Fortbildungsveranstaltungen und Stiftingtaler Gesprächen halten sie noch immer intensiven Kontakt zur Otto-Möbes-Akademie.

Das könnte Sie auch interessieren

LKH-Betriebsdirektor Gebhard Falzberger und Personalchef Thomas Bredenfeldt (r.) forcieren das Fahrradfahren. © Graf, AK Stmk

Best Practice: LKH setzt aufs Rad

Das LKH-Universitätsklinikum Graz setzt vielfache Aktivitäten zur Förderung von sanfter Mobilität.

AK-Präsident Josef Pesserl (links) und Wolfgang Bartosch (2.v.r.) mit den stolzen Absolventinnen und Absolventinnen und Absolventen und deren Lieben. © Graf, AK Stmk

24. Betriebsräte-Akademie heizte ein

14 Wochen lang hatten 25 Betriebsrätinnen und Betriebsräte eine Topausbildung in der Otto-Möbes-Akademie. Nun ist auch der 24. Lehrgang Geschichte.

Heidi Tschebular (1. Reihe, 2.v.r.) und Christian Steinbauer (letzte Reihe, 7.v.l.) mit ihren Kolleginnen und Kollegen von der 24. BRAK mit AK-Präsident Josef Pesserl. © AK Stmk, AK Stmk

Die Drehscheibe im Unternehmen

In der Steiermark engagieren sich 9.800 Belegschafts- sowie Personalvertreterinnen und -vertreter. Mit der AK haben sie einen verlässlichen Partner.