AK-Präsident Josef Pesserl © Graf-Putz, AK Stmk
AK-Präsident Josef Pesserl © Graf-Putz, AK Stmk

Pesserl zu VfGH-Erkenntnis: Einseitigkeit beseitigen

„Der Spruch des Verfassungsgerichtshofes ist zu respektieren, wir leben in einem Rechtsstaat. Das Urteil ist sozusagen gefällt“, sagt AK-Präsident Josef Pesserl zum diesbezüglichen Spruch des Verfassungsgerichtshofes: „Es ändert aber nichts daran, dass diese Unausgewogenheit in den Gremien der Sozialversicherung nach wie vor aufrecht ist. Deshalb ist es nicht nur der Appell, sondern die Erwartungshaltung an die zukünftige Bundesregierung, diese Einseitigkeit zum Nachteil der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie der Versicherten durch politische Beschlüsse zu beseitigen.“

"Die Regierung hat uns belogen"

Josef Pesserl und ÖGB-Landesvorsitzender Horst Schachner im Interview.

Downloads

Links

Das könnte Sie auch interessieren

AK-Präsident Josef Pesserl, Christian Fürntrath (Betriebsratsvorsitzender LKH Feldbach) und ÖGB-Landesvorsitzender Horst Schachner (v. l.) pochen auf mehr Spitalspersonal. © Graf-Putz, AK Stmk

Personalnot in den steirischen Krankenhäusern

In den Spitälern leistet das Personal Tag für Tag hervorragende Arbeit. Doch die Arbeitsbedingungen werden für die Beschäftigten immer belastender.

Frau betreut ältere Dame am Bett © Sandor Kacso, stock.adobe.com

Umfrage Gesund­heits­berufe: Die Ergebnisse

Angehörige der Gesund­heits­berufe sind mit ihrem erlernten Beruf grund­sätzlich zu­frieden. Der Knack­punkt sind ein­deutig die Rahmen­bedingungen.

Gesundheitslandesrat Christopher Drexel zu Gast in der Grazer AK © Fotostudio 44, AK Stmk

Baustelle Pflege

Gesundheitslandesrat Christopher Drexler zu Gast in AK: Plattform diskutiert Arbeitsbedingungen im Gesundheits- und Pflegebereich.