Frauen

Die AK präsentierte den Kinderbetreuungsatlas: Mag. Bernadette Pöcheim (Leiterin AK-Frauenreferat), Josef Pesserl (AK-Präsident) und Regina Pretterhofer (Leiterin Kinderdrehscheibe) (v.l.) © Graf, AK Stmk

Kinderbetreuung: Ein Balanceakt für Berufstätige

Das Kinderbetreuungsangebot in der Steiermark verbessert sich. Die AK-Studie "Kinderbetreuungsatlas" zeigt aber noch Lücken auf.

Präsentation des steirischen Frauen.Management.Report 2017. © Watl, FELIN

Frauen.Management. Report 2017: Wo sind Frauen?

Die steirischen Unternehmen sind laut aktueller Studie weit von einer ausgewogenen Verteilung innerhalb der Top Führungspositionen entfernt.

Alice Schwarzer las aus ihrem neuen Buch in den Kammersälen in Graz. © Graf, AK Stmk

"Ich würde gerne noch mit Ihnen streiten"

Vor vollem Kammersaal präsentierte EMMA-Herausgeberin Alice Schwarzer ihr neues Buch. Bei der Publikumsdiskussion zeigte sie sich in "Kampflaune".

Zwei Kinderbetreuerinnen schauen sich mit einem Kind die AK-Studie an. © Graf, AK Stmk

Burnout-Alarm in der Kinderbetreuung

2.432 Fragebögen wurden ausgesandt, 46 Prozent kamen beantwortet zurück: In der Kinderbetreuung brennt der Hut.

Mag. Bernadette Pöcheim, Mag. Christina Wieser, Heide Cortolezis, Josef Pesserl, Mag. Ursula Lackner und Dr. Martina Schröck (v.l.) © Graf, AK Stmk

Frauen passen oft nicht in die Mannschaft

Österreichs Wirtschaft ist nach wie vor eine Männerbastion. Das zeigt die AK-Studie "Frauen. Management.Report 2016".

Käthe Leichter © -, AK Stmk

Käthe Leichter – Kampf für Frauen

Seit 1911 kämpfen Frauen am Internationalen Frauentag für Gleichberechtigung. Leichter ist eine Vorreiterin in Österreich - das kostete ihr das Leben.

Hager liest ihr Buch © Graf, AK

„Schneewittchenfieber“ im Kreuzfeuer

Angelika Hager las im Foyer des Grazer Kammersaals: Finissage der "Frauenbilder"-Tour.

Kürzere Elternteilzeit geplant © pathfinder, Fotolia

Kürzere Elternteilzeit?

Zwei Jahre früher: Regierung plant Ende der Elternteilzeit mit dem 5. Geburtstag des Kindes. Betreuungsangebot noch lückenhaft.

Mutter und Kind turnen auf einer Matte © Dasha Petrenko, Fotolia

Volle Abfertigung erkämpft

Abfertigung alt nur auf Teilzeitbasis berechnet: AK erkämpfte 6.000 Euro mehr für gekündigte Handelsangestellte.

Mutter schiebt Kinderwagen im Grünen © ARochau, Fotolia

Kindergeld-Rückforderung bei Fristversäumnis

Mutter musste 4.000 Euro Kinderbetreuungsgeld zurückzahlen, weil Arbeitnehmerveranlagung zu spät gemacht wurde.

Jasmin Snieder mit ihrer Doppelgängerin © Graf, AK Stmk

Lebensentwürfe einst und jetzt

"Frauenbilder" im Kammersaal-Foyer stärken mit dem Blick in die Vergangenheit gegenwärtige Initiativen.

ÖGB-Landesfrauensekretärin Manuela KUnst, Cornelia Amon-Konrath, AK-Präsident Josef Pesserl, Mag. Christina Poppe-Nestler, Simone Philipp und Dr. Klaus Starl (ETC Graz), Elke Lujansky-Lammer und Mag. Bernadette Pöcheim. © Selina Graf, AK Stmk

Frau mit Kopftuch und dunkler Haut sucht…

Mehrfache Diskriminierung am Arbeitsplatz: Männerdominierte Bereiche und Hilfsarbeitsmarkt sind besonders anfällig.

Bernadette Pöcheim, Christina Lind (AMS), AK-Präsident Josef Pesserl, Verena Nussbaum (GPA-djp) und Vizebürgermeisterin Martina Schröck © Fotostudio 44, AK Stmk

Misere der Frauen

AK-Tagung "Sozial abgesichert?": Hohe Teilzeitquote, niedriger Lohn und unbezahlte Hausarbeit führen in Pensionsfalle.

Eva Rossmann las im Foyer des Kammersaals © Fotostudio 44, AK-Stmk

Eva Rossmann in Grazer AK

Leseproben aus neuem Krimi "ALLES ROT": Viele Frauen als begeisterte Zuhörerinnen anlässlich des Equal Pay Day.

Kleinfamilie mit Hund am Sofa © pressmaster, Fotolia

Familienpolitik ist reparaturbedürftig

Ausbau des Betreuungsbereiches vordringlich: Bei Unter-3-Jährigen hinkt Österreich mit 14 Prozent Betreuungsquote im 7-Länder-Vergleich hinterher.

Martina Schröck, AK-Präsident Josef Pesserl, Mag. Bernadette Pöcheim und AK-Dir. Dr. Wolfgang Bartosch © Fotostudio 44, AK Stmk

Wegschauen ist kein Weg

Diskussion über Formen von sexueller Belästigung und deren Rechtsfolgen: Arbeitgeber muss gegen unerwünschtes Verhalten einschreiten.

Glückliche Familie © drubig-photo, fotolia

Männerkarenz

Nur 38 Prozent der Frauen zwei Jahre nach der Geburt des Kindes wieder im Job, AK fordert generellen Rechtsanspruch auf Elternteilzeit.

Managerin © sepy, Fotolia

Management: It’s a man’s world

Die Luft in den Aufsichtsratsgremien und den Management-Etagen bleibt für Österreichs Frauen weiterhin dünn. Das zeigt der Frauen.Management.Report.

Eine AK Studie zeigt Ver­säum­nis­se bei der Um­set­zung auf.  © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Gender Budgeting im Steuersystem

Eine AK Studie zeigt Ver­säum­nis­se bei der Um­set­zung auf.

Rückgang bei Ist-Gehaltsangaben. Vielfach sind Inserate nicht aufschlussreich, weil das Stundenausmaß bei Teilzeit oder bei All-in-Verträgen fehlt. © picturia, Fotolia

Gehaltss­in­fo in Stel­len­in­se­ra­ten

Rückgang bei Ist-Gehaltsangaben. Vielfach sind Inserate nicht aufschlussreich, weil das Stundenausmaß bei Teilzeit oder bei All-in-Verträgen fehlt.

Papa und Tochter  © Halfpoint, Fotolia

Mehr Väter in Karenz

Geht auch der Vater in Karenz, schaffen Mütter leichter die Rückkehr in den Beruf. Das wird erstmals durch das AK Wiedereinstiegsmonitoring gemessen.

In nur einem Viertel der Fa­mi­li­en sind tech­ni­sche Berufe für Mädchen ein Thema.  © Jörn Buchheim, fotolia.com

Be­rufs­wahl: Mädchen oft benachteiligt

In nur einem Viertel der Fa­mi­li­en sind tech­ni­sche Berufe für Mädchen ein Thema.

Die frischgebackene Mama freut sich über den Mutterschutz - Ihern Arbeitslaptop  kann Sie beiseitelegen. © bociek666, Fotolia.com

Teilzeit führt zu Altersarmut

Untersucht wurden fünf typische Frauenberufe: Friseurin, Kellnerin, Verkäuferin, Angestellte im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK