6.3.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Reifenwechsel: Preisunterschied bis zu 150 Prozent

Mechaniker wechselt die Reifen beim Auto. © luckybusiness, Fotolia

Für das Umstecken von Winter- auf Sommerreifen in der Standarddimension sind zwischen 12 und 30 Euro zu berappen – ein Unterschied von 150 Prozent. Die Preisspanne für das Umstecken inklusive Wuchten (Stahlfelge)  liegt zwischen 20 und 63,20 Euro (216 Prozent). Für die Lagerung von vier Reifen bezahlen Konsumentinnen und Konsumenten zwischen 6 und 48 Euro pro Saison (700 Prozent). Die Entsorgung der Altreifen kann zwischen 1 und 3,60 Euro kosten.  

Pauschalpakete kommen billiger

Die Werkstätten bieten auch einen Pauschalpreis für Lagerung, Umstecken und Wuchten an. Der Preis reicht von 38 bis 99,20 Euro (161 Prozent). Bei 17 von 47 Werkstätten kommt das Pauschalpaket, dass die Unternehmer als "Service für ihre Stammkunden" bezeichnen, bis zu 39 Prozent günstiger als die Summe der einzelnen Leistungen, schildert AK-Preisdetektivin Daniela Premitzer.  

Nur für Mitglieder

ARBÖ und ÖAMTC bieten das Umstecken der Winter- auf Sommerreifen nur für ihre Mitglieder an. Die Kosten belaufen sich beim ARBÖ auf 20,60 Euro und beim ÖAMTC auf 22 Euro. 

Winterreifenpflicht

Die Winterreifenpflicht gilt von 1. November bis 15. April, jedoch nur bei "winterlichen Verhältnissen". Das heißt bei Schnee, Matsch und Eis.  

AK-Tipps für die Reifenlagerung zu Hause

  • Reifen vor der Lagerung reinigen
  • Reifen trocken, kühl und dunkel lagern
  • Reifen auf Haken oder Felgenbäumen aufhängen
  • Reifenposition mit Kreide kennzeichnen

Tablets: Es geht auch günstig

Neuer VKI-Test zeigt: Wer auf ein bisschen Luxus verzichten kann, findet auch preisgünstige Tablets mit brauchbarer Leistung. Zwei Tablets fallen auf.

Rhythmisch unterwegs: Sportkopfhörer im Test

Mit oder ohne Kabel? Haken oder Bügel? Schweißunempfindlich? 17 Sportkopfhörer wurden auf Komfort, Ton, Schadstoffe und Ausstattung geprüft.

Gemütlich radeln: E-Bikes im Test

Die "Kinderkrankheiten" sind überwunden. Krasse Mängel gehören der Vergangenheit an. Es gibt aber dennoch Verbesserungsbedarf.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK