1.9.2014
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Warnung vor falschem AK-Partner

Mit aggressiven Telefonanrufen versuchen Abzocker den Konsumenten das Geld aus der Tasche zu ziehen. © dreamerve, Fotolia.com

Mit einer Welle besorgter Anrufe ist derzeit der AK-Konsumenenschutz befasst: Dutzende Mitglieder waren telefonisch von einer Firma MIT-AG aus Wien kontaktiert worden. Unter dem Vorwand, man sei als Kooperationspartner der Arbeiterkammer beauftragt, bei der Kündigung eines bestehenden Lotterievertrages hilfreich zu sein, werden in Wahrheit persönliche Daten herausgelockt und möglicherweise ein Lotterievertrag abgeschlossen.

Gleich auflegen

Mag. Bettina Schrittwieser, Leiterin des AK-Konsumentenschutzes, warnt: "Es gibt keine Kooperation mit dieser Firma. Beenden Sie sofort das Telefonat und geben Sie vor allem keine persönliche Daten, wie die Bankverbindung, bekannt." Sollte man unvorsichtig gewesen sein und Daten genannt haben, ist eine Kontrolle des Kontoauszuges und der Telefonrechnung ratsam. 


Wenn "Microsoft" anruft ...

Plumpe Kontoplünderungsversuche per Telefon oder E-Mail: keineswegs zahlen und Mails sofort löschen!

Konsumentenschutz

Tarif-Vergleiche, Ihr Recht beim Einkauf, Reisetipps, Wohnen, richtig versichern, Energie und Konsumentenrechte.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK