Frau bewertet Reise Online © Hbrh, stock.adobe.com
Frau bewertet Reise Online © Hbrh, stock.adobe.com
12.02.2019

H&H Touristik insolvent

Wie über die Medien mitgeteilt wurde, hat der deutsche Reiseveranstalter H&H Touristik GmbH, ein Anbieter für Sport- und Gruppenreisen, einen Insolvenzantrag gestellt. Mehrere Konsumentinnen und Konsumenten haben sich bereits bei der AK-Steiermark deswegen gemeldet. 

Der Pressemitteilung des zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellten Herrn Michael Pluta, von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH, ist zu entnehmen, dass Reisen mit Abreisedatum bis 20. Februar planmäßig durchgeführt werden. Die Reisen sind durch die zuständige Versicherung, der HanseMerkur, abgesichert, sodass Reisende keinerlei Leistungen nochmals vor Ort bezahlen müssen. Es kann vorkommen, dass es Änderungen der Reisen gibt, da auch die deutschen Fluglinie Germania Insolvenz angemeldet hat. Über Änderungen werden die Reisenden aber vorab informiert.

Reisen nach dem 20. Februar

Ob auch Reisen die nach dem 20. Februar beginnen stattfinden können, ist noch nicht klar. Die Reisenden sollen laut Auskunft des vorläufigen In­sol­venz­verwalters rechtzeitig vor Reisebeginn informiert werden.

Für Reisende, die sich derzeit auf Urlaub befinden gibt es eine Hotline der H&H Touristik: 0721/509 81 567. Die AK rät, laufend die Homepage des Reiseveranstalters und des vorläufigen Insolvenzverwalters zu besuchen um nähere Informationen zu erhalten.

Downloads

Links

Das könnte Sie auch interessieren

Genervte Familie wartet am Flughafen auf den verspäteten Abflug © Monkey Business, stock.adobe.com

Doppelte Verspätung - doppelte Entschädigung

Ist nicht nur der Hauptflug, sondern auch der Ersatzflug verspätet, hat man in beiden Fällen Anspruch auf Entschädigung.

Nicht alle Zahlungsaufforderungen fürs Falschparken aus dem Ausland sind gerechtfertigt. © Buchsteiner, AK Stmk

Strafzettel: Fiese Grüße aus dem Ausland

Auch diesen Sommer kommen wieder vermeintliche Strafzettel aus Italien, Ungarn, Kroatien oder Slowenien. Nicht jede Zahlungsaufforderung ist echt.

Wenn der Urlaub anders wird als erwartet. © stock.adobe.com/full frame, AK Stmk

Verpatzter Urlaub durch Schmuddel-Hotel

Urlauber wurden nicht im gebuchten Hotel untergebracht, im Ersatzhotel ließ der Standard zu wünschen übrig. Sie bekamen einen Teil der Kosten zurück.