22.3.2018

Spatenstich der VHS Graz

Bild teilen

Mit 4.600 angebotenen Kursen und 65.000 Hörerinnen und Hörern ist die VHS steiermarkweit die größte Bildungsanbieterin. In Graz wird nun neu gebaut. Die Arbeiterkammer errichtet in der Köflachergasse 7 (schließt die Lücke zwischen dem Hotel A&O und dem Studentenwohnheim) eines der modernsten Bildungszentren der Steiermark. Das Gebäude wird auf 6.000 Quadratmetern unter anderem einen 430 m² großen Turnsaal inklusive Tribüne, zehn Bewegungsräume, zehn Multifunktionsräume, eine Cafeteria, eine "VHS-Kinderwelt", ein Tonstudio, vier Musikproberäume oder eine Multi-Media-Bibliothek sowie eine Schul- und Schauküche beherbergen. Die sechs Ober- und zwei Untergeschoße sind allesamt barrierefrei. Fertiggestellt werden soll der Neubau im Sommer 2019. Die Kosten für die Errichtung belaufen sich auf rund 15 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Daten und Fakten nachlesen © Jason Stitt, Fotolia.com

Die Berufsreifeprüfung

Voraussetzungen und Eckpunkte zum Nachholen der Berufsreifeprüfung. Die AK fördert mit 220 Euro die Weiterbildung. Fristende ist 31.12.2018.

Die VHS-Einschreibung startete erfolgreich. © Graf, AK Stmk

Die VHS nimmt wieder Fahrt auf

Bei einem Ball hätte nicht mehr los sein können in den Kammersälen: Am Montag startete in Graz die Einschreibung für das VHS-Herbstprogramm.

Junge Menschen beim Lernen © Robert Kneschke, Fotolia

Schulen für Berufstätige

Wo können Externistenprüfungen abgelegt und Schulen im Abendunterricht besucht werden?