Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Einblick in die Welt der Elektro- und Metallberufe

Josef Pesserl gemeinsam mit zwei Jugendlichen in der Werkstatt © Kanizaj, AK Stmk

Um Lust auf gefragte Metallberufe zu machen, bietet die AK-Jugend SchülerInnen aller steirischen NMS (Neuen Mittelschulen) kostenlose Elektro-Metall-Workshops an.

Die Wahl des richtigen Berufes ist für Jugendliche eine der wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens. Deshalb versucht die AK-Jugend bei der Berufswahl zu unterstützen und Hilfestellungen zu bieten. Gefragte Lehrberufe mit Zukunft sind jene aus dem Metallbereich. Nicht nur die Wirtschaft klagt über FacharbeiterInnen-Mangel im Metallbereich, auch Statistiken zeigen, dass in dieser Branche zu wenige Fachkräfte zur Verfügung stehen werden. In den 4. Klassen der Haupt- und Realschulen werden von den Jugendlichen die ersten Entscheidungen zur Berufswahl gefällt.

Workshops in bfi-Werkstätten

Die AK-Jugend bietet daher für diese Klassen in der Steiermark Elektro- und Metall-Workshops in den modern ausgestatteten Werkstätten des bfi Steiermark an. Die SchülerInnen lernen die mechanischen Werkplätze, Drehmaschinen, Fräsmaschinen, Schweißkojen und –maschinen, Maschinenbänke zur Blech- und Schweißnahtvorbereitung und CNC-Dreh- und Fräsmaschine kennen. Sie sammeln praktische Erfahrungen, indem sie an den Werkplätzen ein Werkstück anfertigen, das sie mitnehmen können. Die SchülerInnen werden in allen Unterrichtseinheiten von fachlich-methodisch-didaktisch geschulten TrainerInnen betreut. Über den Lehrstoff erhalten die SchülerInnen Handouts. Die Seminare dauern 3,5 Unterrichtsstunden.

Die AK-Jugend übernimmt die Kosten der Workshops. Die Anmeldung erfolgt über die Schulen direkt beim bfi Steiermark. (Download in der Infobox)


Expertentipp: Worauf im Sommerjob achten?

Was sollte man beim Ferialjob nicht übersehen und was beachten? Tipps von unserer Expertin Karin Ladenberger.

Berufspraktische Tage/Wochen

Eine Schnupperlehre soll auf die Arbeitswelt vorbereiten. Was ist erlaubt und was verboten? Wann und wo darf sie gemacht werden?

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK