Lehre, Jugendliche, Schüler, Ausbildung © adobestock/VadimGuzhva, AK Stmk
Augen auf bei der Lehre: Es gibt neue Lehrberufe. © adobestock/VadimGuzhva, AK Stmk

Ab Sommer gibt es sieben neue Lehrberufe

Die Steiermark liegt bei der Anzahl der Lehrlinge auf Platz vier hinter Oberösterreich, Wien und Niederösterreich. Der beliebteste Lehrberuf bei den Mädchen ist Einzelhandelskauffrau, bei den Burschen der Metalltechniker. In Summe können sie aus etwa 200 verschiedenen Lehrberufen wählen. Sieben kommen ab Sommer dazu, die den aktuellen, vor allem tech- nologischen Entwicklungen Rechnung tragen. Sechs Lehrberufe wurden überarbeitet und modernisiert: Die Neuerungen in den Lehrberufen Chemieverfahrenstechnik, Steinmetz bzw. Steinmetzin, Medienfachmann bzw. -frau, Polstererin bzw. Polsterer, Rauchfangkehrerin bzw. -kehrer und Zahntechnik dienen vor allem der Anpassung an den neuesten technologischen Stand. Dabei finden im Speziellen technische Entwicklungen sowie die (Weiter-)Entwicklung der verwendeten Materialien Berücksichtigung.

Überblick der neuen Berufe

Maskenbildnerin bzw. -bildner

Der neue Lehrberuf wird in drei Jahren Lehrzeit absolviert. Ziel dieses Lehrberufs ist es, alle künstlerischen und technischen Kenntnisse des Maskenbildens in Theater-, TV- oder Filmpraxis zu erlernen.

Bautechnische Assistenz

Macht man eine dreijährige Lehre in diesem Bereich, steht man den Projekt- und Bauleiterinnen bzw. -leitern unterstützend zur Seite. Man hat bei Bauprojekten die benötigten Baustoffmengen und Abmessungen im Griff. Auch die Abrechnung von Bauvorhaben und das Lesen und Interpretieren von Bauzeichnungen gehört dazu.

Glasverfahrenstechnik

Die Glasverfahrenstechnikerinnen und -techniker haben die Schwerpunkte Hohlglasproduktion oder Flachglasveredelung und sind nach dreieinhalb Jahren Lehrzeit spezialisiert auf die Produktion, Bearbeitung, Prüfung und Lagerung von verschiedenen Glasprodukten.

Tierärztliche Ordinationsassistenz

Das Berufsbild des dreijährigen Lehrberufes umfasst das Betreuen der Tiere sowie der Tierhalterinnen und Tierhalter vor, während und nach der Behandlung und das Assistieren bei Behandlungen und Operationen. Zudem werden die Dokumentation sowie die Organisation des täglichen Praxisablaufes, wie beispielsweise die Terminvergabe, erlernt.

E-Commerce-Kauffrau bzw. -mann

Sie sind Expertinnen und Experten im Onlinehandel. Schwerpunkte dieser dreijährigen Ausbildung sind das Shopmanagement, Marketing, Verbesserungen und Anpassungen des Shops sowie Know-how in der Logistik. Ebenso wird erlernt, was rechtlich erlaubt ist bei Werbung im Netz sowie auf Facebook oder in Newslettern.

Zahntechnik & Steinmetztechnik

Die zahntechnische Fachassistenz- und die Steinmetz-Lehre werden jeweils aufgeteilt. Die dreijährigen Ausbildungen bleiben bestehen, neu sind die vierjährigen Varianten Zahntechnik und Steinmetztechnik. Sie beinhalten die ursprünglichen Job-Ausbildungen und sind zusätzlich umfangreicher spezialisiert auf digitale Anwendungen, wie computergestützte Steinmetz- oder Zahntechnik-Verfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Berufsbilder als Ausbildungsunterlage

Bürokauffrau und -mann, Elektrotechnik, Friseur/Friseurin, Installations- & Gebäudetechnik, Koch/Köchin, Lebensmittel-Einzelhandel, Maurer/Maurerin...

Schule, Job, Ausbildung, Weiterbildung © detailblick, Fotolia.com

Lehre mit Matura

Vorbereitungslehrgänge, Unterlagen und Berufsreifeprüfung sind kostenlos. Infos über Vorraussetzungen, Fristen und Arbeitszeitmodell.

Mechanikerin arbeitet am Motor. © Jörn Buchheim, fotolia.com

Arbeitszeit für Jugendliche

Regelfall sind acht Stunden täglich und 40 Stunden pro Woche. Als Ausnahme können neun Stunden täglich gearbeitet werden.