Beruf und Familie

AK untersucht Wiedereinstieg

Laut AK-Wiedereinstiegsmonitoring geht der Trend in die richtige Richtung: Frauen bleiben kürzer in Karenz, Männer lassen sich öfter karenzieren.

Weil sie drei Tage in Krankenstand ging, wurde eine Expeditarbeiterin gekündigt. Das verstößt aber gegen das Mutterschutzgesetz. © Fotolia.com/Andy Nowack, AK Stmk

Firma kündigte Arbeiterin nach Fehlgeburt

Weil sie drei Tage in Krankenstand ging, wurde eine Expeditarbeiterin gekündigt. Das verstößt aber gegen das Mutterschutzgesetz.

Die fünf häufigsten Fragen beim Kinderbetreuungsgeld. © Fotolia.com/pololia, AK Stmk

Die häufigsten Fragen zum Kinderbetreuungsgeld

Seit März gibt es das flexible Kinderbetreuungsgeld- Konto. Fünf Fragen tauchen immer wieder in den Beratungsgesprächen auf.

Ihre Kinder sind während der VHS-Kurse oder der AK-Beratung gut aufgehoben. © Graz, AK Stmk

Kinder krabbeln während Eltern büffeln

Im Oktober öffnet die AK-Krabbelstube für Kinder von VHS-KursteilnehmerInnen in Graz. Davor können – und sollen – die Kinder einmal schnuppern kommen.

Nach Meldung der Schwangerschaft gibt es besondere Schutzmechanismen in der Arbeit. © Fotolia.com/VadimGuzhva, AK Stmk

Wenn Elternschaft vor Kündigung schützt

Karenz und Elternteilzeit bieten die Möglichkeit, sich intensiv dem Kind zu widmen. Rückkehr in den Job gibt es mit dem speziellen Kündigungsschutz.

Christina Poppe-Nestler aus dem AK-Frauenreferat erklärt, wie lange Papa und Mama gleichzeitig in Karenz daheim bleiben dürfen. © -, AK Stmk

Video: Gemeinsam in Karenz gehen

Christina Poppe-Nestler aus dem AK-Frauenreferat erklärt, wie lange Papa und Mama gleichzeitig in Karenz daheim bleiben dürfen.

Mutter mit Kind vor dem Laptop. © Lightfield Studios, Fotolia

Elternteilzeit: Chef wollte Stunden kürzen

Eine Handelsangestellte wollte in der Elternteilzeit ihre Arbeitszeit verschieben, der Arbeitgeber verweigerte. Die AK intervenierte erfolgreich.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK