3.10.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

34.000 Euro nach Kündigung

Älterer Mann sitzt am Schreibtisch lächelt in die Kamera. © Fotolia.com/goodluz, AK Stmk

Zehn Jahre lang arbeitete Herr Z. als Außendienstmitarbeiter einer Pharmafirma. Dann wurde er überraschend gekündigt. Er würde nicht gut arbeiten, meinte sein Chef. Ein schwerer Schlag für den 49-Jährigen, hatte er doch Kredite laufen und eine Familie zu ernähren. Wegen seines Alters wäre es schwierig, einen gleichwertigen Job zu finden. Er entschied sich, die Kündigung wegen "Sozialwidrigkeit" bei Gericht zu bekämpfen, da seine Existenz auf dem Spiel stand. In diesem Fall waren die Vorwürfe des Chefs zu groß und der Weg zurück in die Firma unmöglich. Diese Geschichte hat ei gutes Ende genommen: Es gab eine Einigung über 34.000 Euro und Herr Z. hat mittlerweile sogar eine neue Arbeit gefunden.

Achtung: Fristen beachten

Bei der Kündigungsanfechtung geht es darum, seinen Job zu behalten. Sie ist in Betrieben ab fünf Mitarbeitern möglich. Die Anfechtungsklage muss vom Beschäftigten innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Kündigung bei Gericht eingebracht werden. Widerspricht der Betriebsrat der Kündigung, kann dieser selbst innerhalb einer Woche diese bei Gericht bekämpfen. Kommt der Betriebsrat dem Wunsch des Mitarbeiters bzw. der Mitarbeiterin, gegen die Kündigung vorzugehen, nicht nach, kann er bzw. sie innerhalb von zwei weiteren Wochen selbst vor Gericht gehen.

Einvernehmliche Auflösung

Auch wenn Sie und Ihr Arbeitgeber sich einvernehmlich auf die Auflösung des Arbeitsverhältnisses einigen: Achten Sie auf die Einhaltung Ihrer Rechte!

Besonderer Kündigungsschutz

BetriebsrätInnen, werdende Mütter, begünstigte Behinderte & Co: Für bestimmte ArbeitnehmerInnengruppen besteht besonderer Kündigungsschutz.

Schulen für Berufstätige

Wo können Externistenprüfungen abgelegt und Schulen im Abendunterricht besucht werden?

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK