Video: Kündigung wegen Hochwasser

Sie können wegen einer Straßensperre nicht zur Arbeit fahren? Sie müssen wegen Wasser im Keller zuhause bleiben, um den Schaden zu begrenzen? "Das sind beides keine Kündigung- beziehungsweise Entlassungsgründe", sagt Wolfgang Nagelschmied im Interview.


Kontakt

05-7799-0

Anfragen bitte via Formular.

Tiefenberatung
Termin für ausführliche Beratung bitte unter 05-7799-3000.

Das könnte Sie auch interessieren

Ar­beit­nehm­er-Kündig­ung

Gültigkeit, Kündigungsfristen und Anspruch auf Arbeitslosengeld: Worüber Sie Bescheid wissen sollten, wenn Sie selbst Ihre Stelle aufgeben wollen.

Dienstverhinderung im Winter © Claudia Paulussen, Fotolia

Dienst­ver­hinder­ung im Winter

Wenn Sie es wegen der Schneeverhältnisse nicht (rechtzeitig) in die Arbeit schaffen, müssen Sie keinen Urlaubstag oder Zeitausgleich nehmen.

Dr. Wolfgang Nagelschmied über die gesetzliche Situation. © -, AK Stmk

Video: Was, wenn man im Urlaub festsitzt

Hochwasser, Kriegswirren und Vulkanausbrüche. Was mache ich, wenn ich nicht zum vereinbarten Datum in der Arbeit erscheinen kann? Der Experte erklärt.