Die e-card in Händen - Der Schlüssel zum Gesundheitssystem! © GKK, GKK

Krankheit

Alles zur E-Card

Die E-Card-Gebühr ist immer im November fällig. Die Gebühr von 10,30 Euro wird vom Dienstgeber eingehoben. Infos, wo sie gilt und Service-Hotline.

Portrait Arbeitsunfall © Fotolia.com, Artur Golbert

Unfall

Arbeitsunfall

Informationen zu Unfällen bei oder auf dem Weg zur Arbeit

Krankheit

Be­frei­ung von der Rezept­ge­bühr

Krank sein kostet Geld – Sie zahlen für jedes in der Apotheke ein­ge­löste Rezept eine Ge­bühr. In manchen Fällen gibt es aber Rezept­ge­bühr­en­be­frei­ung.

Pflege daheim - Krankenpflegerin hilft Ihrer Patientin beim Trinken! © Gina Sanders, Fotolia.com

Pflege

Förderung für Pflege daheim

Die 24-Stun­den-Betreu­ung wird staat­lich ge­för­dert.

Junge Altenpflegerin kümmert sich liebevoll um eine alte Frau © Sandor Kacso, Fotolia.com

Pflege

Familienhospizkarenz

An­ge­hö­ri­ge brauchen Pflege? Dafür gibts die Fa­mi­li­en­hos­piz­ka­renz.

Mitarbeiter mit Fieberthermometer im Mund fühlt sich krank. © detailblick, Fotolia.com

Krankheit

Geld bei Krankheit

So viel Geld steht kranken Ar­beit­neh­me­rIn­nen zu

Krankheit

Handy-Signatur

Mit der Handy-­Signatur haben Sie ganz einfach Ein­blick in Ihre Sozial­ver­sicher­ung: Ver­sicher­ungs­daten­aus­zug, Kinder­be­treu­ungs­geld, Gesund­meldung uvm.

Junge Frau im Krankenstand - Sie liegt krank in Ihrem Bett! © Gina Sanders, Fotolia

Krankheit

Krankenstand

Diese Rechte und Pf­lich­ten haben Ar­beit­neh­merInnen im Kran­ken­stand.

Comic: Ein Mann liegt Krank im Bett © News on Video, News on Video

Krankheit

Krankenstand

Was muss ich machen, wenn ich krank werde? Welche Rechte habe ich im Krankenstand? Ein Film der AK verschafft Überblick.

Krankheit

Kuraufenthalt

Bei gesundheitlichen Beschwerden können Sie einen Kuraufenthalt beantragen. Infos zu Ansprüchen, Entgeltfortzahlung und möglichen Selbstbehalten.

Pflege

Pflegefreistellung

Wenn nahe Angehörige erkranken oder die Betreuungsperson eines Kindes ausfällt, können Sie sich für die Pflege stunden- oder tageweise frei nehmen.

Pflege

Pflegegeld

Wer pflegebedürftig ist, hat Anspruch auf Pflegegeld. Wie die einzelnen Pflegestufen eingeteilt werden und welchen Betrag Sie dafür erhalten.

Pflegerin hält die Hand einer alten Pensionistin. © Sandor Kacso, fotolia.com

Pflege

Pflegekarenz & Pflegeteilzeit

AK Erfolg: Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, können ArbeitnehmerInnen Pflegeteilzeit bzw. Pflegekarenz vereinbaren.

Ärztin im Gespräch mit einem Patienten © Gina Sanders, Fotolia

Krankheit

Rezeptgebühren-Deckelung

Niemand muss mehr als 2% seines Jah­res-Net­to­ein­kom­mens für Re­zept­ge­büh­ren aus­ge­ben.

Arztgespräch © Alexander Raths, fotolia

Krankheit

Schikanen im Krankenstand

Die Grippewelle hat es wieder gezeigt: Bei vielen Unternehmen gibt es ein tiefes Misstrauen gegenüber Beschäftigten, die in Krankenstand gehen.

Frau sitzt ganz besorgt da und hält sich die Hand auf die Stirn © Yuri Arcurs, fotolia.com

Krankheit

Studie: "Ging krank arbeiten"

Neun von zehn Personen sind schon einmal krank in die Arbeit gegangen. Der Druck auf die ArbeitnehmerInnen steigt stetig.

Frau wird in Krankenwagen verarztet. © CandyBox Images, Fotolia.com

Unfall

Unfall auf dem Weg zur Arbeit

Im Winter muss im Verkehr noch mehr aufgepasst werden. Doch was tu ich, wenn ich mich auf dem Weg zur Arbeit verletze?

Verletzte Hand - Wenn ein Unfall passiert, sollten Sie gut versichert sein! © Udo Kroener, Fotolia

Unfall

Unfallversicherung

Im Fall des Falles gut versichert – das gilt bei der Unfallversicherung. Wer bekommt welche Rente? Worauf muss ich achten?

Pflegerin kümmert sich liebevoll um eine ältere Dame. © Alexander Raths, Fotolia.com

Pflege

Versicherung bei Pflege

Mög­lich­kei­ten zur Er­wer­bung von Pen­si­ons­ver­si­che­rungs­zei­ten.

Pflege

Video: Pflegefreistellung?

Worauf sollte man achten? Wer hat Anspruch darauf? Gibt es Ausnahmen? Das erklärt Arbeitsrechtsexpertin Lisa-Maria Rosteck.

Krankheit

Wiedereinstieg nach längerer Krankheit

Nach längerer Krank­heit wieder schritt­weise an den Ar­beits­platz zu­rück­kehr­en: Das geht seit 1.7.2017 mit der Wieder­ein­glieder­ungs­teil­zeit.