Die Arbeiterkammer genießt großes Vertrauen in der österreichischen Bevölkerung. © Buchsteiner, AK Stmk
Die Arbeiterkammer Steiermark ist ab Montag nur noch per Telefon und E-Mail erreichbar. © Buchsteiner, AK Stmk

AK Steiermark ab Montag nur noch telefonisch und per E-Mail erreichbar

Aufgrund der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus und zum Schutz ihrer Mitglieder schränkt die AK Steiermark ihre Beratungstätigkeiten ein. Die Expertinnen und Experten sind per Telefon und E-Mail erreichbar.

Gesundheit im Vordergrund

"Uns liegt die Gesundheit unserer Mitglieder, Kundinnen und Kunden, aber auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr am Herzen, daher versuchen wir die Vorschläge der österreichischen Bundesregierung weitestgehend zu befolgen. Wir sind trotzdem für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer da", informiert AK-Präsident Josef Pesserl.

Beratung per Telefon und E-Mail

Zum Schutz ihrer Mitglieder und um ihren Beitrag zur Begrenzung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus zu leisten, wird die Arbeiterkammer Steiermark im Haupthaus in der Hans-Resel-Gasse 8-14 in 8020 Graz sowie in ihren Außenstellen ihre Beratungstätigkeit einschränken: Die AK-Expertinnen und AK-Experten stehen ab Montag nur noch telefonisch und per E-Mail mit Rat und Hilfe zur Verfügung. Diese Beratungsschiene wird ab sofort aufgestockt. Außerdem wird die AK Steiermark weiterhin aktuell unter www.akstmk.at und auf www.facebook.com/akstmk/ informieren.

Alle Informationen finden Sie unter www.akstmk.at/coronavirus

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

05-7799-0

Anfragen bitte via Formular.

Tiefenberatung
Termin für ausführliche Beratung bitte unter 05-7799-3000.

Das könnte Sie auch interessieren

Mann mit Schild "Abgesagt" © Jamrooferpix, stock.adobe.com

AK Steiermark sagt Großveranstaltungen ab

Aufgrund der weiteren Ausbreitung des Coronavirus werden alle  Veranstaltungen bis voraussichtlich Ende März ausgesetzt.

Arbeitsrechtsexperte Wolfgang Nagelschmied. © Buchsteiner, AK Stmk

Video: Experte über Coronavirus und Arbeit

Darf ich wegen dem Coronavirus zuhause bleiben? Darf mich der Chef ins Krisengebiet schicken? Wird mir Urlaub abgezogen, wenn ich in Quarantäne muss?