Wer kann Ideen beim Projektfonds Arbeit 4.0 einreichen? © Rawpixel.com - stock.adobe.com, AK Stmk
Wer kann Ideen beim Projektfonds Arbeit 4.0 einreichen? © Rawpixel.com - stock.adobe.com, AK Stmk

Wer kann Projekte einreichen?

Das Projekt richtet sich an:

  • Beschäftigten-Gruppen (ab drei Personen) 
  • Betriebsratskörperschaften/ Personalvertretungen
  • das Land Steiermark, Gemeinden und Körperschaften des öffent­li­chen Rechts mit Sitz in der Steiermark
  • öffentliche Bildungseinrichtungen (Berufsschulen, Volks­hoch­schulen, sonst. Schulen)
  • ÖGB bzw. Gewerkschaften
  • Unternehmen mit Sitz in der Steiermark* 
  • Universitäten (Institute), Fachhochschulen oder sonstige For­schungs­institute bzw. Forschungseinrichtungen
  • Zivilgesellschaften (Non-Profit-Organisationen und Vereine)

*erwerbswirtschaftlich orientierte Unternehmen können nur gemeinsam mit BetriebsrätInnen bzw. in nicht-organisierten Betrieben gemeinsam mit ArbeitnehmerInnen-Gruppen einreichen.

Downloads

Kontakt

Kontakt

05-7799-2435, Karl Schneeberger
05-7799-2350, Berit Pichler
05-7799-2478, Eva Sprung
digifonds@akstmk.at

Das könnte Sie auch interessieren

Unterlagen werden für Projekteinreichung vorbereitet © seventyfour , stock.adobe.com

Projekt einreichen

Die Einreichung ist nur online per Formular möglich,  das auf dieser Seite zur Verfügung gestellt wird.

Jury bei Bewertung © Afrika Studio, stock.adobe.com

So wird bewertet

Die Projekte werden von einem Fachbeirat nach sieben Kriterien bewertet. Hier die Übersicht.

Team arbeitet an einem Projekt © WavebreakMediaMicro , stock.adobe.com

Was wird gefördert

Beschäftigte sollen durch moderne  Technologien in der Arbeitswelt profitieren und ihre Arbeitsplätze gesichert bleiben. Förderung bis 200.000 Euro.